Lösung: 0x8007232B-Fehler bei Windows-Aktivierungsversuch

Robert Schanze

Wenn sich eine Volumenlizenz von Windows versucht zu aktivieren, kann der Versuch mit dem Fehler 0x8007232B scheitern. Wir zeigen euch, wie die Lösungen aussehen.

0x8007232B: Windows-Fehler bei Aktivierungsversuch

Der Fehler kann mehrere Fehlermeldungen haben.

Fehlermeldung 1:

Aktivierungsfehler: Code 0x8007232b
Der DNS-Name ist nicht vorhanden.

Fehlermeldung 2:

Der Schlüsselverwaltungsdienst-Host wurde nicht in DNS (Domain Name System) gefunden. Wenden Sie sich an den Systemadministrator, um sicherzustellen, das ein Schlüsselverwaltungsdienst ordnungsgemäß in DNS veröffentlicht wurde.

Fehlermeldung 3:

Fehler: 0x8007232b
Beschreibung: Der DNS-Name ist nicht vorhanden.

Standardmäßig werden Volumenlizenzen in Unternehmen eingesetzt und dort über die Aktivierungsdienste Key Management Service (KMS) oder Multiple Activation Key (MAK) aktiviert. Das funktioniert in der Regel über einen Microsoft- beziehungsweise dafür eingerichteten Unternehmens-Server.

Ohne diese beiden Dienste kann eine Aktivierung bei einer Volumenlizenz zu einem Fehler führen. Ihr könnt versuchen, das Problem zu beheben, indem ihr den Key manuell eingebt.

Lösung 1:

  1. Öffnet die Einstellungen (Shortcut: Windows + i).
  2. Wechselt zu: Update und Sicherheit > Aktivierung > Product Key ändern.
  3. Folgt den Anweisungen am Bildschirm und bestätigt die Aktivierung.
Bilderstrecke starten(26 Bilder)
25 Situationen, in denen Windows vollkommen versagt hat

Lösung 2:

Alternativ könnt ihr den Produkt-Key per Eingabeaufforderung über das Slmgr-Skript eingeben:

  1. Öffnet die Eingabeaufforderung mit Administratorrechten.
  2. Tippt ein: slmgr -ipk xxxxx-xxxxx-xxxxx-xxxxx-xxxxx
  3. Statt der Platzhalter (x) gebt ihr den Product-Key ein.

Startet danach gegebenenfalls neu und prüft, ob Windows nun als aktiviert angezeigt wird.

Wie sehen eure Erfahrungen mit Windows 10 aus?

Windows 10 ist seit Ende 2015 am Markt, inzwischen sind bereits zahlreiche Nutzer auf das neueste Betriebssystem von Microsoft umgestiegen. Zählt ihr auch dazu? Und wie sehen eure Erfahrungen mit Windows 10 aus? Voll zufrieden, eher nicht so begeistert oder habt ihr es etwa wieder deinstalliert? Lasst es uns in der folgenden Umfrage zu Windows 10 wissen!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung