So schreibt man mit OpenOffice einen Lebenslauf

Martin Maciej

Die meisten Menschen, die ein Textverarbeitungsprogramm nutzen, finden sich darin schnell zurecht, wenn sie es häufiger nutzen. Es gibt aber einige Aufgaben, für die auch Menschen, die normalerweise nur wenig bis gar nicht mit Schreibprogrammen arbeiten, mit einem Mal eine Textverarbeitung nutzen müssen.

So schreibt man mit OpenOffice einen Lebenslauf

Das passiert zum Beispiel, wenn man für Kündigungen oder Behördenanträge Briefe schreiben muss. Ein anderer Fall sind Bewerbungen. Selbst wenn man ungefähr weiß, wie eine solche aussehen sollte, sind viele Menschen doch überfordert, wenn sie mit einem Mal mit einer ihnen unbekannten Software eine Bewerbung  schreiben sollen. Insbesondere das Schreiben des sehr formalen Lebenslaufes bereitet neben dem Bewerbungsschreiben selbst oft Probleme.

Zum Thema: „SAP Kenntnisse“ im Lebenslauf: Bedeutung und Definiton

OpenOffice Lebenslauf Video.

Bewerbung und Lebenslauf schreiben mit OpenOffice

Möglicherweise hat man auch noch gar kein Office-Paket. Eine teure Software wie Microsoft Office ist glücklicherweise auch nicht nötig, um eine gute Bewerbung zu schreiben. Die kostenlose Büro-Software Apache OpenOffice ist dank des Schreibprogramms Writer genauso gut geeignet.

Insbesondere Anfänger, die zum ersten Mal eine Bewerbung mit Lebenslauf schreiben, sollten dabei aber lieber auf eine Vorlage zurückgreifen und diese entsprechend der eigenen PC-Kenntnisse weiter ausbauen.

OpenOffice Lebenslauf-Vorlagen downloaden

Das Apache OpenOffice-Projekt hat mehrere deutschsprachige Vorlagen für einen korrekten Lebenslauf nach deutschem Muster auf der Projektseite als Download. Wer sich im englischsprachigen Raum oder Ausland bewerben möchte, nutzt am Besten das englische Curriculum Vitae, da dort andere formale Richtlinien gelten. Alle anderen können sich aus den deutschsprachigen Lebensläufen einen aussuchen, der ihren persönlichen Vorstellungen am nächsten kommt. Uns haben der einfache Lebenslauf Simple Resume und Lebenslauf „Sans Serif“ und „Serif“ als Startpunkt gefallen.

OpenOffice Lebenslauf schreiben

 Lebenslauf mit OpenOffice selber schreiben

Wer sich mit Writer schon besser auskennt und seinen OpenOffice Lebenslauf lieber individuell gestalten möchte, kann sich auch selber eine OpenOffice Lebenslauf-Vorlage erstellen. Dafür fügt man zunächst in eine leere Seite eine Kopf- und eine Fußzeile ein (Die entsprechende Funktion findet man unter Einfügen-Kopfzeile bzw. Einfügen-Fußzeile). In die Kopfzeile kommen persönliche Angaben wie Name, Anschrift und Telefon in kleiner Schrift, in der Fußzeile wird die Seitenzahl angezeigt, falls der Lebenslauf mehr als eine Seite umfasst. Ganz oben auf der Seite wird dann als Überschrift einfach Lebenslauf geschrieben, darunter fügt man nun mit dem Befehl Tabelle-Einfügen-Tabelle eine zweispaltige Tabelle ein, in der jeweils ganze Themenblöcke wie Angaben zur Person, Ausbildung oder berufliche Laufbahn in je eine Zelle eingetragen werden. Beim Anlegen der Tabelle sollte darauf geachtet werden, dass die Umrandungen weggeklickt werden, da die Tabellenränder sonst mitgedruckt werden. Unter der Tabelle noch genug Platz für die handschriftliche Unterschrift lassen.

Unsere anderen OpenOffice Writer-Tutorials:

Microsoft Office oder eine kostenlose Alternative?

Microsoft Office war lange Zeit die unangefochtene Nummer Eins bei Büro-Software. Inzwischen gibt es aber zahlreiche Alternativen, die man sich kostenlos herunterladen kann. Was nutzt ihr lieber? Nehmt an unserer Umfrage teil und erfahrt, wie die anderen Leser abgestimmt haben!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Excel: VERGLEICH-Funktion mit Beispiel erklärt

    Excel: VERGLEICH-Funktion mit Beispiel erklärt

    Die Excel-Funktion VERGLEICH sucht in einem von euch vorgegebenen Zellenbereich nach einem bestimmten Wert und gibt anschließend die relative Position dieser Zelle zurück. Wir zeigen euch, anhand eines Beispiels, wie die VERGLEICH-Funktion funktioniert.
    Robert Schanze
  • Prime95

    Prime95

    Der Prime95 Download bringt euch ein besonders für Übertakter geeignetes Benchmarking-Tool auf den Rechner, das eigentlich der Berechnung neuer Primzahlen dient, wofür ihr optional auch Rechenkapazitäten bereitstellen könnt.
    Marvin Basse
  • NoScript für Google Chrome downloaden – Original und Alternative

    NoScript für Google Chrome downloaden – Original und Alternative

    Nachdem das Plugin sich unter Firefox eine Fangemeinde geschaffen hat, gibt es NoScript auch für Google Chrome. Direkt nach der Installation lässt Chrome alle JavaScript-Befehle auf den besuchten Webseiten zu. Jetzt bekommt ihr endlich die Kontrolle, welche Seite ihre Skripte ausführen darf.
    Marco Kratzenberg 1
* Werbung