Wie kann ich in OpenOffice das Querformat einstellen?

Martin Maciej

In unserer Reihe mit OpenOffice Writer-Tutorials zeigen wir in Schritt-für-Schritt-Anleitungen Lösungen für die häufigsten Probleme mit der kostenlosen Office-Suite, die nach dem OpenOffice Download den Anwender verwirren. Zu diesen immer wieder auftauchenden Problemen gehört zum Beispiel auch das Einstellen eines Querformats in OpenOffice.

OpenOffice Querformat für das gesamte Dokument

Um ein komplettes Dokument im OpenOffice Querformat statt im normalen Hochformat zu schreiben, geht man einfach über Format-Seite-Seite und stellt hier von Hochformat auf Querformat um:

Querformat als Seitenvorlage anlegen

Etwas schwieriger ist es, wenn nur einzelne Seiten im OpenOffice Querformat angezeigt werden sollen, vielleicht weil hier Diagramme aus der Tabellenkalkulation OpenOffice Calc eingefügt sind, die zu breit für eine Hochformat-Seite sind. Um einzelne Seiten in OpenOffice ins Querformat zu bringen, muss man zunächst eine entsprechende Seitenvorlage erstellen. Dazu geht man zunächst wieder auf Format-Seite und notiert sich aus der Seitenvorlage Standard die eingestellten Seitenränder. Die werden wir später noch brauchen. Jetzt kann man das Fenster wieder schließen und geht auf Format-Formatvorlagen (oder drückt die Taste F11). In das sich nun öffnenden Fenster macht man einen Rechtsklick und wählt Neu.

Ein weiteres Fenster öffnet sich, in dem man jetzt eine neue Seitenvorlage erstellen kann. Praktischerweise nennt man diese Querformat und stellt am besten auch Querformat als Folgevorlage ein, falls man mal mehrere Querformat-Seiten in OpenOffice braucht:

Nun muss man der neuen Seitenvorlage die geänderten Attribute zuweisen. Dafür auf den Reiter Seite klicken und die Ausrichtung von Hochformat auf Querformat ändern. Die darüber zu sehenden Werte für Höhe und Breite ändern sich sofort automatisch mit. Die Einstellungen für die Seitenränder bleiben aber leider erhalten und müssen jetzt noch per Hand – falls nötig – geändert werden (Sie hatten Sie sich ganz am Anfang mal notiert). Der obere Rand der Hochformatseite wird dabei zum linken Rand der Querformatseite usw.:

 

Einfügen von Querformat-Seiten in ein Hochformat-Dokument

Jetzt haben wir eine Seitenvorlage erstellt und sind mit dieser in der Lage, in OpenOffice Writer eine Querformatseite in ein Hochformat-Dokument einzufügen. Dazu setzt man den Cursor an die Stelle, wo die Querformatseite beginnen soll und öffnet mit Format-Absatz das Bearbeitungsfenster für Absätze. Hier fügt man jetzt unter dem Reiter Textfluss einen Umbruch der Seite mit der neuen Seitenvorlage Querformat ein:

Alle Seiten nach dem Umbruch sind jetzt im Querformat. Da man im Normalfall aber nur eine oder wenige Seiten im Querformat haben möchte, muss man anschließend den Cursor an den Beginn der ersten Hochformatseite nach dem Umbruch setzen und einen weiteren Umbruch einfügen, wobei dieses Mal als Seitenvorlage Standard gewählt wird.

OpenOffice-Tabelle ins Querformat bringen

Oft sind es statt Text oder Grafiken auch Tabellen, die einen zwingen eine Querformat-Seite in ein OpenOffice-Dokument einzufügen. Hier ist die Vorgehensweise etwas anders. Statt Format-Absatz klickt man den Cursor in die Tabelle und geht dann über Format-Tabelle. Im sich öffnenden Formatierungsfenster nimmt man für das OpenOffice Querformat dann unter Textfluss die Einstellungen analog zu den oben beschriebenen bei der Absatzformatierung vor:

Unsere anderen OpenOffice Writer-Tutorials:

Microsoft Office oder eine kostenlose Alternative?

Microsoft Office war lange Zeit die unangefochtene Nummer Eins bei Büro-Software. Inzwischen gibt es aber zahlreiche Alternativen, die man sich kostenlos herunterladen kann. Was nutzt ihr lieber? Nehmt an unserer Umfrage teil und erfahrt, wie die anderen Leser abgestimmt haben!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • 19 Fonts, die der Albtraum eines jeden Designers sind

    19 Fonts, die der Albtraum eines jeden Designers sind

    Wer Plakate entwirft, braucht auch die passende Schriftart dazu. Im Internet findet man auf Seiten wie „1001fonts“ massig kreative Fonts. Manchen davon sind allerdings so schrecklich, dass jeder Designer Albträume bekommen dürfte. Wir zeigen euch einige davon – viel Spaß.
    Robert Kägler
  • YouTube-Kindersicherung: Sicheren Modus aktivieren und deaktivieren

    YouTube-Kindersicherung: Sicheren Modus aktivieren und deaktivieren

    YouTube-Videos bieten Unterhaltung für ein ganzes Leben, aber manche Filme sind einfach nicht für Kinder geeignet. Aus diesem Grund gibt es auf YouTube den „eingeschränkten Modus“. Diese „YouTube-Kindersicherung“ könnt ihr aktivieren, um Kindern einen einigermaßen sicheren Zugang zu gewähren. Doch Vorsicht – das ist leicht zu umgehen!
    Marco Kratzenberg
  • FileZilla

    FileZilla

    Der FileZilla Download ist ein FTP-Client, der für Windows, Mac OS und Linux verfügbar ist. Das kostenlose FTP-Programm verwaltet beliebig viele FTP-Zugänge und kann abgebrochene Transfers fortsetzen.
    Matthias Großkämper 2
* gesponsorter Link