Spotify Student: Anmeldung, Bedingungen, Nachweis und Laufzeit

Martin Maciej 2

Mit Spotify könnt ihr Musik aus allen erdenklichen Genres online per Stream anhören. Habt ihr einen Spotify Premium-Account, könnt ihr ohne Werbeunterbrechungen und mit zusätzlichen Funktionen Musik auf Handy oder am PC anhören. Studenten bekommen dank Spotify Student einen Rabatt auf den Premium-Zugang. Dazu müssen allerdings einige Bedingungen erfüllt werden, die wir euch nachfolgend vorstellen.

Unser Video zeigt euch Tipps und Tricks zu Spotify, die ihr kennen solltet:

Spotify Tipps und Tricks.

Der Spotify-Studenten-Tarif bringt euch den Premium-Service zum halben Preis. Aktuell bezahlt ihr daher nur 4,99 € monatlich, um unbegrenzt und werbefrei Musik im Spotify Web Player, per App oder über den Desktop Client streamen zu können.

Spotify Student: Das sind die Bedingungen

Für Spotify Student gelten folgende Bedingungen:

  • Um Spotify Student nutzen zu können, benötigt ihr einen UNiDAYS-Account. Diesen könnt ihr direkt online über das Webangebot des Streaming-Dienstes eröffnen.
  • Selbstredend müsst ihr auch an einer deutschen Hochschule immatrikuliert sein.
  • Den Student-Zugang gibt es über eine Laufzeit von höchstens einem Jahr/12 Monaten.
  • Nach Ablauf der Student-Laufzeit kann der Dienst in der werbefreien, normalen Premium-Version oder in der kostenlosen Variante mit Werbung genutzt werden.
  • Um eure Uni-Zugehörigkeit nachzuweisen, meldet ihr euch mit eurer Uni-E-Mail-Adresse bei Unidays an.
  • Danach könnt ihr einen bereits bestehenden Spotify-Account für das Student-Programm anmelden oder alternativ einen neuen Account anlegen.
  • Eine Anmeldung für Spotify Student ist also auch nachträglich möglich, den Studentenrabatt gibt es dann ab dem nächsten Abrechnungszeitraums des Premium-Abos.
  • Unterschiede zum Programm und Angebot gibt es bei Spotify Student im Vergleich zum Premium-Modell nicht.
  • Etwaige Spotify-Gutscheine können für die Zahlung von Spotify Student nicht verwendet werden (Mehr zum Thema Gutscheine).

Unser Vergleich zwischen Spotify und Aldi Life:

Bilderstrecke starten
10 Bilder
ALDI Life vs. Spotify: Vergleich der Musik-Streaming-Anbieter.

Spotify Student: Bedingungen, Nachweis und Laufzeit

Nach Ende der vergünstigten Student-Laufzeit wechselt Spotify automatisch in das Premium-Modell. Wollt ihr für das Streaming nicht den vollen Preis zahlen, könnt ihr bei Spotify kündigen und die Free-Version weiter benutzen. Wie beim normalen Dienst gilt auch hier die Kündigungsfrist bis zum Ende des bereits bezahlten Zeitraums. Wird Spotify Student im Rabattzeitraum, also binnen der 12 Monate gekündigt, könnt ihr den Zugang zum rabattierten Preis für die Restzeit zu einem späteren Zeitpunkt reaktivieren.

shutterstock_200035424
Treten Probleme bei der Anmeldung oder Kündigung auf, könnt ihr euch an den Spotify-Support wenden. Wollt ihr euren Account bei Spotify löschen, erklären wir euch an anderer Stelle, wie das funktioniert. Bei uns findet ihr auch eine Übersicht über die Sommerhits 2015.

Bildquelle: Denys Prykhodov / Shutterstock.com

Spotify, Apple Music und Co.: Welchen Musik-Streaming-Dienst nutzt ihr?

Mit Aldi life Musik, Spotify und Co. gibt es zahlreichen Möglichkeiten, über die man Musik als Flatrate aus dem Netz streamen kann. Für welchen Anbieter entscheidet ihr euch?

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • DOCX öffnen: Damit könnt ihr die Dateien bearbeiten

    DOCX öffnen: Damit könnt ihr die Dateien bearbeiten

    Im Rahmen der Weiterentwicklung führte Microsoft ab Word 2007 ein neues Format ein. Wie ihr Dateien im Format DOCX öffnen könnt, entweder mit einem Office-Plugin oder anderen Programmen, erklären wir euch hier.
    Marco Kratzenberg
  • Top-Download der Woche 16/2018: Foxit Reader

    Top-Download der Woche 16/2018: Foxit Reader

    Als Top-Download der Woche  16/2018 möchten wir euch Foxit Reader empfehlen, ein schnelles und kostenloses PDF-Anzeigeprogramm, das sich zusätzlich durch gute Sicherheits- und diverse Bearbeitungsfunktionen für PDF-Dokumente auszeichnet.
    Marvin Basse
  • SVG zu PNG: Rastergrafiken in Vektorgrafiken umwandeln – und andersrum

    SVG zu PNG: Rastergrafiken in Vektorgrafiken umwandeln – und andersrum

    Skalierbare Vektorgrafiken bieten sich gegenüber herkömmlichen Rastergrafiken für Logos, Illustrationen, Cliparts oder Karten an, da sie ohne Qualitätsverlust vergrößert und gedreht werden können. Wenn ihr jedoch eine SVG-Datei in einem normalen Grafikprogramm bearbeiten wollt, müsst ihr sie zunächst in ein anderes Bildformat wie PNG umwandeln.Auch andersrum könnt ihr ein erstelltes PNG in eine Vektorgrafik...
    Thomas Kolkmann
* gesponsorter Link