Spotify kündigen & Premium-Abo beenden

Martin Maciej 3

Über Spotify habt ihr Zugang zu einem Musikkatalog mit über 20 Millionen Songs aller Genres. Während man in der kostenlosen Variante mit einigen Einschränkungen zurechtkommen muss, steht euch in der kostenpflichtigen Premium-Variante unbegrenzter Musikzugang zur Verfügung. Habt ihr keine Lust mehr auf die uneingeschränkte Welt der digitalen Musik, solltet ihr Spotify kündigen. Wie das geht, lest ihr hier.

Auch wenn ihr den kostenlosen 30-Tage-Premium-Zugang von Spotify nutzt, um euch zunächst von den kostenpflichtigen Funktionen des Musikdienstes zu überzeugen, müsst ihr das Spotify-Abonnement kündigen, damit sich dieses nicht automatisch verlängert.

Link zum Kündigen *

Video: Spotify – Tipps und Tricks

Spotify Tipps und Tricks.

Spotify kündigen: Online gehts am schnellsten

Die Kündigung ist schnell und einfach online durchgeführt:

  1. Meldet euch im Browser bei Spotify an.
  2. Klickt links unten auf euren Namen.
  3. Öffnet die Account-Einstellungen.
  4. Im neuen Fenster findet ihr Informationen zu eurem Spotify-Zugang. Klickt auf „Abonnement“.
  5. Hier könnt ihr nun euer Abo ändern oder aber Spotify kündigen.

sporify-kuendigen

Die Kündigungsfrist bei Spotify

Natürlich stellt sich auch bei Spotify die Frage nach einer Frist zur Kündigung. Diese gibt es nicht. Ihr könnt also am Ende eines Abrechnungszeitraums kündigen, ohne dass sich das Abo verlängert. Nach einer Kündigung bleibt das Abo bis zum Ende des Abrechnungszeitraums aktiv. Lediglich, wenn ihr euren Account komplett löschen wollt, also auch nicht mehr kostenlos bei Spotify reinhören wollt, gibt es eine Kündigungsfrist von 14 Tagen zum Monatsende.

Wollt ihr schnell und unkompliziert bei Spotify kündigen, könnt ihr die kostenlose Vorlage von Buddy dafür verwenden. Tragt hier lediglich eure E-Mailadresse für den Spotify-Zugang, die Adresse und den Namen ein. Alle weiteren Daten, darunter das Anschreiben und die Adresse sind bereits hinterlegt. Das Kündigungsformular könnt ihr kostenlos . Alternativ könnt ihr die Spotify-Kündigung hier auch direkt per Fax online versenden.

Spotify-Abo mit Buddy beenden *

Spotify kündigen und das Abo beenden

Wollt ihr Spotify kündigen und euren Account löschen, ruft zunächst die Webseite von Spotify auf. Im eingeloggten Zustand, steuert ihr euren Namen in der oberen Leiste an und wählt „Konto“. Im neuen Fenster findet sich die Schaltfläche „Abonnement und Bezahlung verwalten“. Hier wählt ihr „Deine Optionen“, wo sich die zutreffende Option „Klicke hier, um mit der Stornierung fortzufahren“. Nun seid ihr wenige Schritte davon entfernt, eure Abo bei Spotify zu beenden. Gebt noch einen Grund an, warum ihr euch gegen Spotify entschieden habt und bestätigt euer Spotify-Ende mit „Abbestellen“.

Schade, diese Künstler und Bands gibt es nicht bei Spotify:

Bilderstrecke starten
12 Bilder
Die 11 größten Spotify-Lücken: Diese Alben und Künstler fehlen im Angebot.

Spotify kündigen – So wird es gemacht und das sollte man beachten

Spotify wird noch in dem von euch bereits bezahlten Zeitraum im kostenpflichtigen Modus weiterlaufen. Nach Abschluss dieser Zeit nutzt ihr wieder Spotify-Free mit den dazugehörigen Einschränkungen. Das Kündigen von Spotify ist dabei jeder Zeit zum Ende des bezahlten Monats möglich. Eine mehrmonatige Kündigungsfrist müsst ihr nicht beachten. Habt ihr während eurer Spotify-Premium-Zeit die Funktion genutzt, Songs auch offline hören zu können, könnt ihr dieses Feature nach der Spotify-Kündigung, sowie Ablauf des bezahlten Zeitraums nicht mehr nutzen. Auch das Hören über die entsprechenden Spotify-Apps für Android und iPhone ist nach der durchgeführten Kündigung nicht mehr möglich.

Gibt es Probleme bei der Kündigung von Spotify oder wollt ihr euren Account komplett löschen, ruft das entsprechende Kontaktformular auf. Dort könnt ihr aus verschiedenen Drop Down-Menüs, sowie in einem eigenen Textfeld euer Problem schildern und Kontakt mit dem Spotify-Service aufnehmen. Was euch noch interessieren könnte:

Nutzt ihr Spotify? Wenn ja, reicht euch die kostenlose Variante oder schwört ihr auf die Unlimited-,bzw. Premium-Version?

Wie hörst du Musik?

Dank Streamingdiensten hat man heutzutage jederzeit Zugriff auf seine Lieblingsmusik. Doch im hektischen Internetzeitalter nehmen sich gefühlt die Wenigsten wirklich Zeit, um Musik auch zu genießen und lassen ihre Playlist als Dauerbeschallung im Hintergrund laufen. Wir fragen an dieser Stelle die GIGA-Community: Wie hört ihr Musik?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA TECH

* gesponsorter Link