Wenn der VLC Media Player ein Video abspielt, könnt ihr das aufnehmen und als Video-Datei auf der Festplatte speichern. So geht es.

 

VLC Media Player

Facts 

Mit VLC Media Player aufnehmen

  1. Öffnet den VLC Media Player.
  2. Klickt auf das Menü Ansicht > Erweiterte Steuerung.
  3. Unten wird eine Zusatzleiste eingeblendet mit einem Record-Button.
    Unter der Zeitanzeige seht ihr den Aufnahme-Button.
    Unter der Zeitanzeige seht ihr den Aufnahme-Button.
  4. Legt nun den Speicherpfad der Videodatei fest. Klickt auf das Menü Tools > Einstellungen. Wählt oben den Button Eingang/Codecs aus. Unter Dateien gebt ihr das Aufnahme-Verzeichnis an. Klickt dazu auf den Button Durchsuchen ... .
    Stellt hier das Aufnahme-Verzeichnis ein für eure Videodateien.
    Stellt hier das Aufnahme-Verzeichnis ein für eure Videodateien.
  5. Startet nun das Video, das ihr aufnehmen wollt – egal ob Stream oder Videodatei und klickt auf den roten Aufnahme-Button (Shortcut: Shift + R).
  6. Um die Aufnahme zu beenden klickt ihr erneut auf den Button.
  7. Das aufgenommene Video findet ihr in eurem festgelegten Zielverzeichnis und heißt so ähnlich wie „vlc-record-2018-04-27-08h46m12-Video.mp4“.

Unter Umständen wird hinter dem Dateinamen noch ein -.ts gesetzt. Ihr könnt die Datei umbenennen und den Zusatz löschen.

Übrigens könnt ihr mit dem VLC Media Player auch DVDs kopieren:

Welche berühmten Vorbilder haben diese 11 Videospielcharaktere?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).