QWERTY, AZERTY, DVORAK: Tastaturlayout in Windows 10 umstellen

Thomas Kolkmann

Wer nicht aus dem deutschen Sprachraum kommt und eine andere Tastaturbelegung als das QWERTZ-Layout gewohnt ist, muss nicht zwangsweise umlernen. Windows 10 könnt ihr in wenigen Schritten auf das gewünschte Tastaturlayout umstellen. In diesem Ratgeber zeigen wir euch, wie es geht.

Wie ändere ich mein Tastatur-Layout?

QWERTZ, QWERTY, AZERTY klingt erst einmal wie ein altgermanischer Zauberspruch, die Abkürzungen sind aber nichts anderes, als die ersten sechs Buchstaben auf der Tastatur, nach denen die jeweilige Tastaturbelegung benannt wurde.

Lioncast LK20 mechanische Gaming-Tastatur bei Amazon bestellen *

Andere Länder, andere… Tastaturbelegungen

Das QWERTY-Tastaturlayout geht auf den US-amerikanischen Zeitungsherausgeber Christopher Latham Shole zurück. Dieser ordnete die Buchstaben einer Schreibmaschine 1868 das erste mal nicht nach der alphabetischen Reihenfolge, sondern versuchte die im Englischen oft aufeinanderfolgenden Buchstabenkombinationen möglichst weit voneinander zu trennen, sodass sich die Typen-Hebel der Schreibmaschine bei schneller Bedienung nicht verhaken. Auf diese Idee aufbauend entstanden darauf einige Abwandlungen und Tastaturlayouts, welche an die jeweilige Sprache angepasst waren.

Tastaturlayout
Eine Ausnahme stellt die Dvorak-Tastaturbelegung dar, welche nach ihrem Erfinder August Dvorak benannt wurde. Dvorak setzte seinen Fokus auf die Erlernbarkeit und Ergonomie der Tastaturbelegung und nutzte dafür Untersuchungen wie häufig, welche Taste benutzt wird und wie Hand und Finger am effizientesten arbeiten.

Bilderstrecke starten
20 Bilder
Windows-Jokes, die dich zum Lachen und dann zum Weinen bringen werden.

So stellt ihr das Tastaturlayout in Windows 10 um

  1. Klickt auf „Start“ und wählt „Einstellungen“ aus.
    Windows 10 Tastaturlayout
  2. Klickt auf „Zeit und Sprache“.
  3. Im darauffolgenden Menü wählt ihr den Reiter „Region und Sprache“ aus.
  4. Wählt nun unter „Sprachen“ eure Sprache aus und klickt darunter auf „Optionen“.
  5. Unter „Tastaturen“ findet ihr den Button „Tastatur hinzufügen“. Wenn ihr diesen anklickt, findet ihr eine Auswahl an verschiedenen Tastaturlayouts.
  6. Klickt die von euch gewünschte Tastaturbelegung an, sie wird daraufhin zu euren „Tastaturen“ hinzugefügt.
  7. (Optional) Wenn ihr das vorherige Tastaturlayout nicht benötigt, könnt ihr es einfach löschen, indem ihr die jeweilige Tastatur anwählt und auf „Entfernen“ klickt. Es muss jedoch mindestens ein Tastaturlayout vorhanden sein. Habt ihr nur eines, könnt ihr dieses nicht entfernen.

Wenn ihr mehrere Tastaturlayouts nutzen wollt, könnt ihr das entsprechende Layout entweder über die Taskleiste auswählen, oder mit der Tastenkombination Alt (links) + Shift zwischen den Layouts wechseln.

Bildquellen: Dino Osmic via Shutterstock , Toshik via Shutterstock

Was haltet ihr von der Namensänderung von Windows 9 auf Windows 10?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • IP-Adresse ändern – so geht's

    IP-Adresse ändern – so geht's

    Es kann sinnvoll sein, die IP-Adresse zu ändern – beispielsweise wenn eure derzeitige IP von einem Dienst blockiert wurde. Wir ihr eure externe und interne IP ändert und eine neue erhaltet, zeigen wir euch hier auf GIGA.
    Robert Schanze 9
  • Trojaner komplett entfernen – so geht's

    Trojaner komplett entfernen – so geht's

    Trojaner verschlüsseln die Festplatte und erpressen die Nutzer, damit die Daten wieder freigegeben werden. Wie ihr Trojaner wieder entfernt, zeigen wir euch hier auf GIGA.
    Robert Schanze 4
  • oCam

    oCam

    Der OCam Download bringt euch ein kostenloses Tool zur Aufnahme von Bildschirmvideos und Screenshots auf den Rechner, das mit einer einfachen Bedienung und einer ganzen Reihe nützlicher Optionen aufwarten kann.
    Marvin Basse 3
* Werbung