Tastenkombination „einfügen“ – Windows und Mac – so gehts

Henry Kasulke

Mit Windows- und Mac-Rechnern könnt ihr kopierte oder ausgeschnittene Elemente recht einfach per Tastenkombination einfügen. Somit ist die Verwendung von Maus und Kontextmenüs für den Vorgang nicht nötig. Insbesondere bei häufigen Aktionen dieser Art ist der Kurzbefehl natürlich hilfreich. Wir zeigen euch in diesem Beitrag das jeweilige Tastenkürzel und weitere relevante Shortcuts.

Tastenkombination „einfügen“ – Windows und Mac – so gehts

Tastenkombination „einfügen“ – Windows 8, 7 und XP

In Windows könnt ihr Texte, Grafiken, Audiofiles und viele weitere Dateien kopieren oder ausschneiden und anschließend einsetzen. Hierfür müsst ihr folgende Tasten gleichzeitig gedrückt halten:

  • STRG+V
  • Alternative: UMSCHALT+EINFG

Dadurch setzt ihr in den Zielort die Elemente ein, die sich in der Zwischenablage befinden.

Windows 8 Consumer Preview-Teaser - GIGA.

Bilderstrecke starten
26 Bilder
25 Situationen, in denen Windows vollkommen versagt hat.

Weitere relevante Kurzbefehle

Tastenkombination Funktion
STRG+C (oder STRG+EINFG) Kopieren ausgewählter Objekte
STRG+X Ausschneiden ausgewählter Objekte
STRG+Z Vorgang rückgängig machen
STRG+Y Vorgang wiederholen

OS X – so funktioniert es mit dem Mac

Wenn ihr mit OS X arbeitet, könnt ihr in den meisten Programmen ebenfalls per Shortcut Text, Bilder, Musik und weitere Elemente kopieren, ausschneiden und einfügen. Hierfür verwendet ihr diese Tastenkombination:

  • Befehlstaste ⌘ + V

Auch hiermit fügt ihr in die gewünschte Datei oder Anwendung natürlich die Objekte ein, die sich in der Zwischenablage befinden.

Weitere relevante Shortcuts

Tastenkombination Aktion
Befehlstaste ⌘ + C Kopieren markierter Elemente
Befehlstaste ⌘ + X Ausschneiden markierter Elemente
Befehlstaste ⌘ + Z Änderung rückgängig machen
Befehlstaste ⌘ + Umschalttaste + Z Änderung wiederherstellen

In manchen Programmen kann man Änderungen mehrmals rückgängig machen und wiederherstellen.

Zum Thema

Was war dein erstes Betriebssystem? (egal ob Desktop oder Mobile)

Mein erstes Betriebssystem war Windows 3.1. Danach kam Windows 98, ME, XP und 7. Vista, Windows 8 oder Windows 10 sind nicht meine Betriebssysteme. Mittlerweile bin ich bei Linux Mint Cinnamon gelandet. Wie sehen eure Erfahrungen aus? Schreibt sie uns gerne in die Kommentare.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Sat.1 Mediathek: So seht ihr eure Lieblingssendungen im Netz

    Sat.1 Mediathek: So seht ihr eure Lieblingssendungen im Netz

    Sat.1 ist für das deutsche Fernsehen ein Stück Geschichte. Immerhin war Sat.1 der erste deutsche Privatsender – noch bevor RTL Plus an den Start ging. Seitdem ist jedoch viel Zeit vergangen und das lineare Fernsehen gerät hinter On-Demand-Diensten, wie auch der Sat.1 Mediathek selbst, immer weiter ins Hintertreffen. Wo ihr die Mediathek von Sat.1 findet und welche Features euch erwarten, verraten wir euch hier auf...
    Thomas Kolkmann 1
  • Darktable

    Darktable

    Mit dem Darktable Download bekommt ihr ein Tool für die Verwaltung und Bearbeitung von Digitalfotos, dass auf RAW-Dateien spezialisiert ist und eine kostenlose Alternative zu Adobe Photoshop Lightroom darstellt.
    Marvin Basse
  • iDevice Manager

    iDevice Manager

    Mit dem iDevice Manager Download greift man direkt auf die Datei-Struktur von iPhone, iPod touch und iPad zu und lädt bzw. überträgt Daten per USB.
    Marvin Basse
* Werbung