Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Apps & Downloads
  4. Hardware-News, Deals, Tests & Tipps auf GIGA
  5. Windows 6.1 – Was ist das?

Windows 6.1 – Was ist das?


Manchmal stolpert ihr innerhalb des Windows-Betriebssystems vielleicht über den Namen Windows 6.1. Völlig zurecht stellt sich die Frage, was das denn bitte sein soll? Wir verraten es auch in diesem Ratgeber.

 
Windows 7
Facts 
4 einfache Tipps für Windows 7
4 einfache Tipps für Windows 7 Abonniere uns
auf YouTube

Wenn ihr euch eure Windows-Version anzeigen lasst, kann es passieren, dass ihr den Schriftzug Windows 6.1 lest. Was ist das?

Anzeige

Windows 6.1 – Was ist das?

Windows 6.1 ist die zugehörige Versionsnummer zu Windows 7.
Windows 6.1 ist die zugehörige Versionsnummer zu Windows 7.

Mit Windows 6.1 ist Windows 7 gemeint. Um das zu verstehen, muss man Folgendes wissen:

  1. Microsoft benennt seine veröffentlichten Windows-Betriebssysteme intern nach fortlaufenden Nummern.
  2. Windows XP, Windows 7, Windows 8 und Windows 10 sind bloß die Betriebssystem-Bezeichnungen, also die Marketing-Namen.
  3. Die 7 oder 8 sagen nichts über die eigentliche Version des Betriebssystems aus, sondern sind Teil des Namens.
  4. Windows XP trägt beispielsweise die Versionsnummer 5.1.
  5. Windows Vista hat die Nummer 6.0.
  6. Und Windows 7 hat die Version 6.1.
Anzeige

Nun verwundert es auch nicht, dass Windows 7 sehr viel Ähnlichkeit mit Vista hat, bis auf die Tatsache, dass Windows 7 eben einfach (geschmeidiger) funktioniert ohne Ressourcen-Hunger. Anhand der Versionsnummern könnt ihr dann auch Ähnlichkeiten zu anderen Betriebssystemen erfassen.

Windows-NameWindows-Versionsnummer
Windows XP5.1
Windows Vista6.0
Windows 76.1
Windows 86.2
Windows 10eigenes System
Anzeige

Windows 6.1, 6.2, 6.3 und Co.

Windows 8 hat die Versionsnummer 6.2, ist also im Vergleich zum Vorgänger Windows 7 / Windows 6.1 keine große Änderung – es wurde ja im Grunde auch nur das Startmenü weggelassen ;) Windows 8.1 war dann die Version 6.3. Ab Windows 10 wird bei der Versionsabfrage die installierte Build-Nummer angezeigt, etwa Version 1511. Windows Insider können bereits eine höhere Nummer haben wie 1607.

Ab Windows 10 werden die Versionen anders gezählt.
Ab Windows 10 werden die Versionen anders gezählt.

Eine Übersicht über fast alle Windows-Versionsnummern findet ihr hier.

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige