Windows 6.1 – Was ist das?

Robert Schanze

Manchmal stolpert ihr innerhalb des Windows-Betriebssystems vielleicht über den Namen Windows 6.1. Völlig zurecht stellt sich die Frage, was das denn bitte sein soll? Wir verraten es auch in diesem Ratgeber.

4 einfache Tipps für Windows 7.

Wenn ihr euch eure Windows-Version anzeigen lasst, kann es passieren, dass ihr den Schriftzug Windows 6.1 lest. Was ist das?

Windows 6.1 – Was ist das?

Mit Windows 6.1 ist Windows 7 gemeint. Um das zu verstehen, muss man Folgendes wissen:

  1. Microsoft benennt seine veröffentlichten Windows-Betriebssysteme intern nach fortlaufenden Nummern.
  2. Windows XP, Windows 7, Windows 8 und Windows 10 sind bloß die Betriebssystem-Bezeichnungen, also die Marketing-Namen.
  3. Die 7 oder 8 sagen nichts über die eigentliche Version des Betriebssystems aus, sondern sind Teil des Namens.
  4. Windows XP trägt beispielsweise die Versionsnummer 5.1.
  5. Windows Vista hat die Nummer 6.0.
  6. Und Windows 7 hat die Version 6.1.

Nun verwundert es auch nicht, dass Windows 7 sehr viel Ähnlichkeit mit Vista hat, bis auf die Tatsache, dass Windows 7 eben einfach (geschmeidiger) funktioniert ohne Ressourcen-Hunger. Anhand der Versionsnummern könnt ihr dann auch Ähnlichkeiten zu anderen Betriebssystemen erfassen.

Windows-Name Windows-Versionsnummer
Windows XP 5.1
Windows Vista 6.0
Windows 7 6.1
Windows 8 6.2
Windows 10 eigenes System
Bilderstrecke starten
26 Bilder
25 Situationen, in denen Windows vollkommen versagt hat.

Windows 6.1, 6.2, 6.3 und Co.

Windows 8 hat die Versionsnummer 6.2, ist also im Vergleich zum Vorgänger Windows 7 / Windows 6.1 keine große Änderung – es wurde ja im Grunde auch nur das Startmenü weggelassen ;) Windows 8.1 war dann die Version 6.3. Ab Windows 10 wird bei der Versionsabfrage die installierte Build-Nummer angezeigt, etwa Version 1511. Windows Insider können bereits eine höhere Nummer haben wie 1607.

Eine Übersicht über fast alle Windows-Versionsnummern findet ihr hier.

Was war dein erstes Betriebssystem? (egal ob Desktop oder Mobile)

Mein erstes Betriebssystem war Windows 3.1. Danach kam Windows 98, ME, XP und 7. Vista, Windows 8 oder Windows 10 sind nicht meine Betriebssysteme. Mittlerweile bin ich bei Linux Mint Cinnamon gelandet. Wie sehen eure Erfahrungen aus? Schreibt sie uns gerne in die Kommentare.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA WINDOWS

  • Konkurrenz für Intel und Nvidia: AMD stellt neue Ryzen-Prozessoren und Navi-Grafikkarten vor

    Konkurrenz für Intel und Nvidia: AMD stellt neue Ryzen-Prozessoren und Navi-Grafikkarten vor

    Der Startschuss für die diesjährige Computex ist gefallen. Im Rahmen einer Keynote stellte AMD seine neue Ryzen-Prozessoren und Navi-Grafikkarten vor. Damit sorgte das Unternehmen nicht nur für erstaunte Gesichter bei den Pressevertetern, sondern wahrscheinlich auch für Sorgenfalten bei den Konkurrenten Intel und Nvidia. AMDs neues Line-up ließ während der Präsentation nämlich ordentlich die Muskeln spielen. ...
    Robert Kohlick 1
  • AnyDesk

    AnyDesk

    AnyDesk bietet sich als Alternative zur bekannten Remote-Desktop-Software TeamViewer an, die bei weniger Traffic-Bedarf eine schärfere Darstellung liefern und gleichzeitig verzögerungsfreier arbeiten soll.
    Marco Kratzenberg 1
  • Leawo Blu-ray Player

    Leawo Blu-ray Player

    Der Leawo Blu-ray Player Download ist ein kostenloses Programm zum Abspielen von Blu-rays, DVDs, IFO-Dateien sowie Videodateien und Musik. Dabei kann das Programm Videos mit bis zu 1080p Auflösung problemlos wiedergeben.
    Marvin Basse 2
* Werbung