Steam in der 64-bit-Version: Gibt es das?

Victoria Scholz

Die digitale Distributionsplattform Steam bietet euch spezielle Angebote in puncto Videospiele, Musik und Videos. Doch viele Steam-User fragen sich, ob das 32-bit-Programm auch als 64-bit-Client verfügbar ist. In diesem Guide zu Steam gehen wir der Frage nach, ob ihr euch eine 64-bit-Version herunterladen könnt.

Im Internet findet man in diversen Foren Diskussionen darüber, ob es Steam in einer 64-bit-Version gibt oder nicht. Ferner diskutieren die Steam-Nutzer, ob eine solche Version überhaupt Sinn macht. In diesem kurzen Guide verraten wir euch, ob und vor allem wo ihr euch den 64-bit-Client der Plattform herunterladen könnt.

Seht hier, wie ein Steam Controller entsteht:

Building the Steam Controller.

Steam als 64-bit-Client: Warum es die Version nicht gibt

Eines vorweg: Steam gibt es nicht als 64-bit-Version. Das dürfte auch besonders Windows-10-Nutzer verärgern. So ergab eine Umfrage aus April 2016, dass Windows 10 in der 64-bit-Variante das am meisten genutzte Betriebssystem auf Steam ist. Etwa 37 Prozent der Steam-Nutzer besitzen die Version, was ein Drittel der User ausmacht. So konnte sich diese Variante von Windows 10 bereits acht Monate nach Release zum beliebtesten System mausern.

Steam Power Pack Gamebox mit 15 Spielen jetzt kaufen *

Trotz des vielen Interesses einer 64-bit-Variante von Steam, hat sich Valve noch nicht dazu hinreißen lassen, eine solche Version zu veröffentlichen. Doch warum nicht? In vielen Foren wird wild diskutiert. Seitens Steam gibt es jedoch keine offizielle Stellungnahme. So wird gemutmaßt, dass es schlichtweg zu viel Aufwand wäre, zusätzlich zur bisherigen 32-bit-Variante eine 64-bit Version zu programmieren. Immerhin müsste Valve dann auch Updates für beide Versionen herausbringen.

Bilderstrecke starten
7 Bilder
Das waren die besten Spiele auf Steam 2018 - nach Bewertung, Spielerzahl und Co.

Was ist der Unterschied zwischen 32 bit und 64 bit?

Mit 32 und 64 bit wird der maximale Speicherwert angegeben, der auf die unterschiedlichen Programme aufgeteilt wird. Mit 32 bit hat ein Betriebssystem etwa 4 GB Arbeitsspeicher zur Verfügung. Besitzt euer PC mehr RAM, sollte deshalb immer auf eine 64-bit-Variante umgestiegen werden. Einige alte Komponenten besitzen jedoch noch keine aktuellen Treiber für 64-bit-Versionen. Diese benötigen außerdem mehr Speicher, weshalb die Programme auch mehr Speicherplatz belegen.

So löscht und bearbeitet ihr Steam-Reviews

Andererseits kann ein 64-bit-System mehr Speicher an einen Prozess zuweisen und auch größere Datenmengen schneller verarbeiten. Ob sich jedoch Steam in Zukunft dazu entscheidet, eine 64-bit-Version ihres Clients bereitzustellen, ist noch nicht klar. Wir informieren euch, sobald Valve dazu eine offizielle Stellungnahme abgegeben hat.

Welches Spiel wird hier bewertet?

Steam ist viel mehr als eine reine Spiele-Bibliothek inklusive Shop. Hier findet ihr eine Welt voller Reviews, die ihr sogar nach "Lustig" sortieren könnt. Eine Art "Best of" präsentieren wir euch in unserem Quiz. Erratet ihr alle Spiele, die hier per Steam-Review beschrieben werden?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA GAMES

  • The Division 2: Alle 12 Jäger-Masken - Fundorte im Detail

    The Division 2: Alle 12 Jäger-Masken - Fundorte im Detail

    In The Division 2 verstecken sich 12 Jäger-Masken, die ihr sammeln und ausrüsten könnt. Sie sind teilweise sehr gut versteckt und viele könnt ihr erst im Endgame finden. In unserer Bilderstrecke zeigen wir euch die Fundorte aller Masken und was ihr tun müsst, um sie zu bekommen.
    Christopher Bahner
  • Anthem-Community Manager erklärt, wie sehr toxisches Feedback schadet

    Anthem-Community Manager erklärt, wie sehr toxisches Feedback schadet

    In einem kürzlich erschienen Reddit-Beitrag erklärt BioWares Community Manager Jesse Anderson, warum ausfallende Bemerkungen und toxisches Feedback mehr schaden als nützen, „Wenn jemand sagt, 'Seid nett zu den Entwicklern, sonst hören sie auf, zu antworten', ist das zu 100 Prozent wahr.“
    Marina Hänsel 1
* gesponsorter Link