Windows XP: Screenshot erstellen – so geht's

Robert Schanze

In Windows XP könnt ihr euren Bildschirminhalt als Screenshot speichern. Wir zeigen, wie das geht.

Screenshot in Windows XP erstellen

  1. Öffnet das Programm oder die Webseite, wovon ihr einen Screenshot erstellen möchtet.
  2. Drückt die Taste Druck, um den kompletten Bildschirminhalt abzufotografieren.

  3. Wenn ihr nur das aktive Fenster als Screenshot speichern möchtet, drückt gleichzeitig Alt + Druck.
  4. Klickt auf Start > Alle Programme > Zubehör > Paint.
  5. Drückt die Tastenkombination Strg + V, um den Screenshot in Paint einzufügen.
  6. Klickt auf das Menü Datei > Speichern unter, um die Datei auf der Festplatte zu speichern.
  7. Wir empfehlen, unten im Speichern-Dialog als Dateityp das Format JPEG einzustellen, damit das Bild nicht zu viel Speicherplatz belegt.
  8. Klickt danach auf den Button Speichern.

Die erstellte JPEG-Datei könnt ihr nun in anderen Programmen wie Word einfügen.

Falls ihr Nostalgie-Feeling möchtet, haben wir hier Windows ME nochmal angeschaut und ausprobiert:

Windows ME von GIGA revisited.

Windows XP: Screenshot eines Ausschnitts machen

Um einen Screenshot ohne Druck-Taste aufzunehmen, benötigt ihr Zusatzprogramme wie IrfanView. In Windows 7 ist dafür beispielsweise das Snipping Tool vorinstalliert. In Windows XP gibt es so ein Tool allerdings nicht. Sofern ihr kein Programm findet, das die Aufgabe erledigt, geht ihr so vor:

  1. Erstellt wie oben beschrieben ein Screenshot vom gesamten Bildschirm oder von einem Fenster und fügt das Bild in Paint ein.
  2. Aktiviert in Paint das rechteckige Auswahl-Tool.
  3. Markiert den Ausschnitt aus dem Screenshot, den ihr haben möchtet.
  4. Drückt die Tasten Strg + C, um den Ausschnitt in die Zwischenablage zu kopieren.
  5. Drückt nun die Tasten Windows + N, um ein neues Paint-Fenster zu öffnen, dabei wird das alte geschlossen.
  6. Klickt beim Speichern-Dialog auf Nein.
  7. Drückt nun Strg + V, um den Ausschnitt losgelöst in Paint einzufügen.
  8. Unter Umständen steht an den Rändern rechts und unten noch weiße Fläche über.
  9. Klickt dann auf den kleinen Ankerpunkt unten rechts der weißen Fläche und zieht sie kleiner.
  10. Speichert euer Bild mit der Tastenkombination Strg + S ab.

Hier seht ihr die Evolution von Windows 1.0 bis Windows 10:

Bilderstrecke starten
14 Bilder
Windows-Geschichte: Die Evolution von Windows 1.0 bis 10.

Screenshot ohne Druck-Taste in Windows XP

  • Ihr könnt Tools wie IrfanView dafür nutzen.
  • Allerdings hat so gut wie jede PC- und Laptop-Tastatur eine Druck-Taste.
  • Wenn ihr sie nicht findet: Bei Laptop-Tastaturen sitzt die Druck-Funktion oft auf einer anderen Taste und ist mit einer anderen Farbe hervorgehoben.
  • Drückt dann gleichzeitig die Fn-Taste in Kombination mit der Taste, wo Druck drauf steht.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA WINDOWS

  • Windows 10

    Windows 10

    Microsoft hat Windows 10 offiziell am 29. Juli 2015 veröffentlicht. Die Benutzeroberfläche ist eine Mischung aus Windows 8 und 7. Auch gibt es viele neue Funktionen, die durch halbjährliche Funktions-Updates regelmäßig erweitert werden. Hier findet ihr alle Informationen und Fakten zu Windows 10.
    Robert Schanze 6
  • Mit Windows 10 scannen – so geht's

    Mit Windows 10 scannen – so geht's

    In Windows 10 benötigt ihr keine Zusatz-Software, um Dokumente oder Bilder einzuscannen. Das Betriebssystem hat dafür bereits das Tool „Windows-Fax und -Scan“ vorinstalliert. Wir zeigen, wie ihr damit scannt.
    Robert Schanze 3
* gesponsorter Link