Wer endlich ein passendes Paar Kopfhörer gefunden hat, gibt dies nur ungern wieder her. Was aber wenn die geliebten Kopfhörer nur ein Klinkenkabel haben, man sie aber auch gerne per Bluetooth nutzen möchte? In diesem Ratgeber, zeigen wir euch, wie ihr eure schnurgebundenen In-Ear-, On-Ear- oder Over-Ear-Ohrhörer mithilfe eines Bluetooth-Adapters zum Funkkopfhörer umfunktioniert.

 

Bluetooth: Geschwindigkeit, Reichweite & grundlegende Infos zur Funktechnik

Facts 

Video | Alle Kopfhörer-Typen im Überblick

Kopfhörer-Guide im Video

Die Gerüchte haben sich bewahrheitet: Das iPhone 7 kommt ohne regulären 3,5mm Klinkenanschluss daher, aber auch im Android-Lager gibt es mit dem Moto Z ein erstes Gerät ohne die altbewährte Klinke - und weitere könnten folgen.

Bilderstrecke starten(7 Bilder)
Anleitung: So aktiviert ihr Bluetooth am Laptop

Wer seine geliebten Kabelkopfhörer nicht gegen neue Funkkopfhörer eintauschen möchte, hat zwei Optionen: Mehr Kabel-Wirrwarr durch einen USB-C bzw. Lightning-Adapter erzeugen oder die kabelgebundenen Kopfhörer mit einem Bluetooth-Adapter zu ihrem kabellosen Glück zwingen überreden.

Auftritt: Bluetooth-Adapter für Kopfhörer

Bluetooth Adapter Empfänger Kopfhörer
Mit den kleinen akkubetriebenen Bluetooth-Adaptern lässt sich jeder Kabelkopfhörer dazu bringen, Musik oder Gespräche via Bluetooth auch auf Distanz abzuspielen. Der Bluetooth-Adapter arbeitet hierbei als Empfänger, nimmt das gesendete Bluetooth-Signal auf und leitet es über den Klinkenanschluss an euren Kopfhörer weiter. So könnt ihr ein und denselben Kopfhörer weiterhin normal an eurem PC, der Anlage oder anderem Audio-Equipment per Klinke anschließen oder mithilfe des Adapters via Bluetooth verbinden.

Einige Bluetooth-Adapter bieten darüber hinaus auch Tasten für die Musiksteuerung am Adapter. So könnt ihr zurück- und vorspulen, lauter oder leiser machen und die Musik pausieren, ohne dafür jedes Mal das Handy aus der Hosentasche zu angeln.

Darfs etwas mehr sein? Bluetooth Sender & Empfänger

Bluetooth Adapter Sender Empfänger
Wer auf die zustätzlichen Tasten zur Musiksteuerung verzichten kann, dafür aber das Bluetooth-Signal in beide Richtungen schicken möchte, braucht ein Zwei-in-Eins-Gerät: Bluetooth Sender und Empfänger.

Mit einem umschaltbaren Sender und Empfänger könnt ihr so nicht nur eure Kopfhörer oder Anlage via Bluetooth mit Musik versorgen, sondern auch eure Bluetooth-Kopfhörer mit einem Gerät verwenden, welches zuvor kein Bluetooth unterstützt hat. So könnt ihr beispielsweise euren Fernseher oder gar den alten Disc- oder Walkman mit einem Bluetooth-Headset nutzen.

Bildquellen: Pandorabox, Callstel, DB POWER

Wie viel Datenvolumen geht pro Monat drauf?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).