„Bill Murray tot“: Nachrichten bei Twitter und Co. sorgen für Unruhe

Martin Maciej

Bill Murray gehört zu den beliebtesten Schauspielerin überhaupt. Besonders seine Auftritte in „Die Geister, die ich rief…“, „Und täglich grüßt das Murmeltier“ oder in den beiden Ghostbusters-Filmen haben den Schauspieler zu einer Comedy-Legende gemacht. Immer wieder tauchen im Netz Gerüchte auf, wonach Bill Murray tot sei.

Auch an Bill Murray zieht die Zeit nicht vorbei, so dass der US-Schauspieler heute bereits 65 Jahre alt und dabei deutlich ergraut ist. Tot ist Murray allerdings nicht, auch wenn sich in sozialen Netzwerken, allen voran Facebook und Twitter immer wieder neue Meldungen über den angeblichen Tod von Bill Murray finden lassen.

Bill Murray ist nicht tot

  • Inzwischen hat das Gerücht über den Tod von Bill Murray sogar einen eigenen Twitter-Account, auf welchem regelmäßig Updates erscheinen, die sein Ableben dementieren.

  • Auf der entsprechenden Webseite bekommt man sogar eine direkte Antwort auf die Frage nach Bill Murrays Tod.
  • Zuletzt hatten Fans kurze Zeit Sorge, als „Bill Murray“ unter den Twitter-Trends zu finden war.

  • Häufig finden sich hier prominente Namen, wenn die entsprechenden Personen gestorben sind und vor allem lange Zeit nichts über die entsprechenden Menschen geschrieben, gelesen oder gehört wurde.
  • Ursache für das Trending von Murray war in diesem Fall allerdings ein Foto, welches Murray lebendig als Gast bei einem Baseball-Spiel zeigt.

 

Ghostbusters 3: Trailer

Ghostbusters 3 - Trailer.

„Bill Murray tot“ und andere Schreckensmeldungen bei Facebook, Twitter und Co. : Vorsicht, Falle!

Cyber-Kriminelle machen sich angebliche Todesmeldungen von prominenten Personen immer wieder für betrügerische Zwecke zunutze. So wird ein Status gepostet, welcher eine angebliche Todesnachricht teasert. Als Quelle wird dabei ein zuverlässiges Nachrichtenmedium angegeben. Klickt man auf den entsprechenden Beitrag, wird man allerdings nicht auf die gewünschte Nachricht weitergeleitet, sondern muss z. B. an einer Umfrage teilnehmen oder wird dazu verleitet, an einem fragwürdigen Gewinnspiel teilzunehmen. Hier besteht die Gefahr, dass man unwissentlich in eine kostenpflichtige Abofalle tappt. Von der versprochenen Nachricht bleibt keine Spur übrig. Neben Bill Murrays Tod wurden für diese Zwecke auch schon Leonardo DiCaprio, Bud Spencer oder Charlie Sheen für tot erklärt.

Stand April 2016 ist Bill Murray jedenfalls nicht tot und zudem bald auf der Kinoleinwand im Ghostbusters-Remake zu sehen. Bei uns findet ihr eine Übersicht der besten Filme von und mit Bill Murray.

shutterstock_165868025

Bildquellen: BAKOUNINE / Shutterstock.com, Everett Collection / Shutterstock.com

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung