Was wurde aus...dem Cast von Gilmore Girls?

Marek Bang 2

Es ist zwar bereits sieben Jahre her, dass sich die Gilmore Girls von unserem Bildschirm verabschiedeten, doch für viele Fans ist die Serie bis heute Kult geblieben. Aber was machen die Schauspielerinnen und Schauspieler heute? Findet es heraus in unserem neusten Beitrag aus der Reihe „Was wurde aus…? und stattet den „Gilmore Girls“ mit uns gemeinsam einen Besuch ab. 

Was wurde aus...dem Cast von Gilmore Girls?
Bildquelle: © Warner Home Video.

Melissa McCarthy ist ein Superstar der heutigen Comedy-Landschaft und füllt mit Filmen wie „Spy-Susan Cooper Undercover“ die Kinokassen auf der ganzen Welt. Einst war der Star aus „Mike & Molly“ Teil der Fernsehserie „Gilmore Girls“ und wurde an der Seite von Lauren Graham und Alexis Bledel einem größeren Publikum bekannt. Ihr beruflicher Weg kannte nach der letzten Folge der „Gilmore Girls“ dann nur eine Richtung, nämlich steil nach oben. Doch was wurde aus den anderen? Wir haben uns einmal auf Spurensuche begeben.

Hier geht es zum Interview von GIGA Film mit Melissa McCarthy zu Spy - Susan Cooper Undercover

Gilmore Girls - Trailer englisch.

Was wurde aus dem Cast von Gilmore Girls? – Teil 1

Lauren Graham als Lorelai Gilmore

Bereits als Teenager wurde Lorelai Gilmore alleinerziehende Mutter von Tocher Rory und Schauspielerin Lauren Graham feierte ihren großen Durchbruch auf dem Bildschirm. Die gebürtige Hawaiianerin spielte zwar zuvor bereits kleinere Rollen in diversen Serien, doch mit den „Gilmore Girls“ wird ihr Name sicher noch über Jahre hinaus in Verbindung gebracht werden. Dabei ging es mit der Karriere von Lauren Graham nach dem Ende der Serie in keinster Weise bergab.

Die vielseitige Lauren Graham debütierte 2010 als Musicaldarstellerin am Broadway und versuchte sich auch als Schriftstellerin. Ihren größten aktuellen Erfolg feierte die Schauspielerin allerdings wieder im TV. Ihre Hauptrolle in der jüngst beendeten Dramedy „Parenthood“ vereinte sie nicht nur mit Lebensgefährten Peter Krause vor der Kamera, sondern sicherte ihr auch viel Zuspruch vom Publikum.

Alexis Bledel als Rory Gilmore

Neben ihrer Mutter Lorelai bildete Tochter Rory alias Alexis Bledel das Herzstück der „Gilmore Girls“. Die texanische Schauspielerin hatte beim Casting zur Serie zwar so gut wie keine Erfahrung als Schauspielerin auf dem attraktiven Buckel, doch das schreckte Serienschöpferin Amy Sherman-Palladino glücklicher Weise nicht davor ab, dem Model eine Chance zu geben. Schnell konnte sich Alexis Bledel etablieren und erweiterte ihr Rollenspektrum auch um zahlreiche Auftritte auf der großen Kinoleinwand. 2005 konnten wir sie etwa in „Sin City“ neben Bruce Willis und Mickey Rourke in Aktion sehen.

Aktuell tritt Alexis Bledel wieder als Model in Erscheinung, spielte neben John Ritter eine Hauptrolle in der kurzlebigen Serie „Us & Them“ und wirkt weiterhin in kleineren Independentfilmen mit.

Kelly Bishop als Emily Gilmore

Bevor Kelly Bishop als Lorelais Mutter Emily zu den „Gilmore Girls“ stieß, konnte die Schauspielerin und ausgebildete Tänzerin bereits auf eine bewegte Karriere zurückblicken, die in dem Musical „A Chorus Line“ in den 1970er Jahren einen ersten Höhepunkt am Broadway aufweisen konnte. Einem größeren Kino-Publikum wurde sie dann 1987 als Mutter von Patrick Swayzes „Baby“ in „Dirty Dancing“ bekannt.

Heute ist die mittlerweile über 70 Jahre alte Schauspielerin immer noch gelegentlich im TV zu sehen und spielte in der jüngsten Vergangenheit wiederkehrende Rollen in so unterschiedlichen Serien wie „Mercy“ oder „New in Paradise“.

Scott Patterson als Luke Danes

Der erste Mann im heutigen Bunde ist der ehemalige Profi-Baseballer und spätere Schauspieler Scott Patterson, der als Luke Danes die große Liebe von Lorelai spielte. Nach der letzten Episode der Gilmore Girls ließ Scott Patterson seine romantische Ader in Stars Hollow zurück und wechselte ins Horror-Fach. In „Saw IV“ und „Saw V“ spielte er den FBI-Profiler Peter Strahm und auch die Science-Fiction-Serie „The Event“, in der Scott Peterson 2010 zu sehen war, gehört eher zu den düstereren Vertretern ihrer Gattung.

Aktuell kann sich der Schauspieler nicht über zu viel Freizeit beklagen, denn er ist zeitgleich an drei Produktionen beteiligt, die sich im Augenblick in der Entstehungsphase befinden. Im Thriller „The Rogue“ wird er wieder einen knallharten Ermittler spielen, in „Liberty“ kehrt er zum Horrorgenre zurück und im Sportfilm „The Sons of Summer“ absolviert er eine noch weitere Reise in seine eigene Vergangenheit und spielt einen Baseball-Coach.

Auf der nächsten Seite geht es weiter mit dem Cast von „Gilmore Girls“, unter anderem mit den Männern an Rorys Seite! 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA FILM

  • Spoiler-Roulette: 19 Voraussagen, die das Film-Vergnügen verderben

    Spoiler-Roulette: 19 Voraussagen, die das Film-Vergnügen verderben

    SPOILER-WARNUNG: Das Spoiler-Roulette besteht ausschließlich aus völlig wahllosen Spoilern zu unterschiedlichsten Filmen und Serien. Nur diejenigen unter auch, die absolut Spoiler-resistent, mutig genug oder auch einfach masochistisch sind, sollten sich dem Roulette stellen.
    Thomas Kolkmann
  • Relegation heute: VfB Stuttgart – 1. FC Union Berlin im Live-Stream und TV (Hinspiel)

    Relegation heute: VfB Stuttgart – 1. FC Union Berlin im Live-Stream und TV (Hinspiel)

    Die Saison 2018/19 der Fußball-Bundesliga ist eigentlich schon vorbei, der FC Bayern ist wieder Meister und das Warten auf die nächste Saison beginnt – wenn da nicht noch einige interessante Relegationsspiele wären. Der Erstligist VfB Stuttgart trifft am heutigen Donnerstagabend, den 23.05.2019, auf Union Berlin. Wir zeigen euch, wo ihr das Relegationsspiel „VfB Stuttgart – 1. FC Union Berlin“ im Live-Stream und TV...
    Robert Kägler
* Werbung