Independence Day 3: Wie sieht es mit einer Fortsetzung aus?

Martin Maciej 7

Ganze 20 Jahre mussten Kino-Fans warten, um mit Independence Day 2 die Fortsetzung des Science-Fiction-Spektaktels sehen zu können. Die Wartezeit wurde jedoch nicht vollends belohnt, die „Wiederkehr“ enttäuschte. Ursprünglich war geplant, auch einen dritten Teil zu produzieren. Doch wie sieht es aktuell mit der Umsetzung von Independence Day 3 aus?

Am 14. Juli 2016 startete der neue Streifen, in dem Liam Hemsworth und Jeff Goldblum die Hauptrollen spielen, in den deutschen Kinos. Weltweit spielte der zweite Teil ca. 385 Millionen US-Dollar ein. Somit blieb man weit unter dem Erfolg des ersten Teils (820 Millionen US-Dollar). Legt man die Produktionskosten neben das Einspielergebnis, war Independence Day 2 nur ein mäßiger Erfolg, der weit hinter seinen Erwartungen zurückblieb.

Independence Day 3

Noch kurz nach dem Kino-Release klang Roland Emmerich zuversichtlich, was einen dritten Teil von Independence Day anging. So plauderte er in einem Interview mit dem Empire über den dritten Teil, zu dem er bereits eine Handlung im Kopf hat: 

Der nächste Film wird eine intergalaktische Reise. Er wird ungefähr ein oder zwei Jahre später spielen, nicht 20 Jahre später. Ich möchte die Gruppe der Menschen beibehalten, besonders die jungen Charaktere und Jeff (Goldblum) und Brent (Spiner) sollen dabei sein. Es wird ein Vergnügen, die Gruppe beisammen zu halten.

Auf die Frage, ob der Sequel-scheue Regisseur, den dritten Teil an jemand anderen delegieren wird, antwortete Emmerich mit einem klaren Nein:

Ob ich definitiv die Regie mache? Oh ja! Ich würde es niemals jemanden anderen tun lassen.

So geht es im zweiten Teil zu (Trailer):

Independence Day: Die Wiederkehr Trailer.

Der Start von ID2 liegt nun mehrere Jahre zurück und es ist ruhig geworden, um den Abschluss der angedachten Trilogie. Nach aktuellem Stand gibt es seitens Sony Pictures keine Pläne zu Independence Day 3. So gibt sich auch Dean Devlin, Produzent und Drehbuchschreiber, zurückhaltend:

Von meiner Seite liegen keine Pläne für einen weiteren Film vor.

In Resurgence erfährt der Zuschauer, dass es einen Krieg im Weltraum von gigantischem Ausmaß gibt und es bilden sich Allianzen gegen die Weltraumschurken, die die Erde bedrohen. In einem möglichen dritten Teil, sollte die Menschheit an diesem Kampf teilnehmen und Raumschiffe besteigen.

Independence Day 3: Kein Film in Planung

Während ein Kinofilm also wohl nicht umgesetzt wird, könnte es eine Fortsetzung zu Independence Day auf den TV-Bildschirmen geben. Roland Emmerich äußerte in einem Interview mit Coming Soon, dass anstelle von Independence Day 3 eine TV-Serie umgesetzt werden könnte. Außer dem Gedanken Emmerichs gibt es jedoch auch zur Serienumsetzung keine Informationen. Nach aktuellem Stand darf also weder mit einem dritten Teil von Independence Day, noch mit einer Fortsetzung in Form einer TV-Serie gerechnet werden.

Noch mehr Fortsetzungen, auf die man lange warten muss?

Seid ihr traurig darüber, dass Independence Day 3 wohl nicht kommen wird? Hat es den zweiten Teil überhaupt gebraucht? Oder könnt ihr von der Reihe nicht genug bekommen und würdet euch eine ganze Serie wünschen? Postet es in unsere Kommentare!

Bilder: Screenshot via Trailer - 20th Century Fox

Ursprünglicher Artikel vom 19. Juli 2016, zuletzt aktualisiert am 2. Februar 2019.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung