Spaceballs 2: The Search for more Money - kommt eine Fortsetzung?

Martin Maciej

Mit Spaceballs ist Mel Brooks ein Klassiker der Komödien-Geschichte gelungen. Die Star Wars-Parodie gehört auch heute noch zu den witzigsten Filmen überhaupt, Szenen, wie das „Durchkämmen der Wüste“, aber auch Charaktere wie Lone Starr, der Möter und Lord Helmchen sind bis heute unvergessen.

Trotz des Erfolgs des ersten Teils ist Spaceballs 2 bis heute nicht erschienen – und das, obwohl Yogurth zum Ende doch in Aussicht stellt, dass sich Yogurth, Möter, Prinzessin Vepsa und Co. in einer Fortsetzung in Spaceballs 2 mit etwas Glück wiedersehen könnten.

Remakes, Fortsetzungen, Spin Offs: Gleicher Inhalt - Bessere Effekte?

Neues Feuer erhielten Gerüchte um eine Fortsetzung 2016, als in der New Yorker U-Bahn Poster zu „The Search For More Money“ zu sehen waren.

 Spaceballs 2: Mel Brooks äußert sich (Update)

In einem Podcast mit Adam Corolla von Ende Januar 2015 äußerte sich Mel Brooks zu einer Spaceballs-Fortsetzung. So denkt der Kopf der Star Wars-Parodie daran, durchaus einen neuen Teil produzieren zu können. Dabei greift Brooks zurück auf ein Zitat von Bill Pullmann aus dem ersten Film, in welchem Lone Starr selbst direkt auf einen zweiten Teil verweist. Besonders im Hinblick auf den Release eines neuen Star Wars-Films, würde sich auch ein neuer Spaceballs-Film anbieten.

Eine Umsetzung hängt aber vor allem von Teilnahme von Rick Moranis als Lord Helmchen ab. Neben seiner Rolle als lustiger Bösewicht hat sich Moranis auch in Ghostbusters und „Liebling, ich habe die Kinder geschrumpft“ einen Namen gemacht. Seit 1997 ist Moranis allerdings in keinem Film mehr zu sehen gewesen. Auf „Dotty Matrix“ und den Möter „Waldi“ müsste in einer Fortsetzung verzichtet werden, die Schauspieler John Candy und Joan Rivers sind bereits verstorben. Als Kinostart stünde 2016 kurz nach dem Release von Star Wars VII: Das Erwachen der Macht im Raum, der Termin wurde jedoch nicht eingehalten-

Seit dem Podcast sind inzwischen zwei Jahre vergangen, mit „Rogue One“ und „Episode VII“ zudem die ersten neuen Star-Wars-Filme im Kino gelaufen. Weitere Details oder Planungen zu Spaceballs 2 gab es seit der Aussage von Mel Brooks nicht mehr. Wer auf eine Star-Wars-Parodie wartet, bekommt dennoch neues Futter: Für Ende 2017 wurde der Start der Produktion von „Star Worlds“ angekündigt. Hinter dem Film stecken Aaron Seltzer und Jason Friedberg. Das Duo ist für den ersten Scary-Movie-Film verantwortlich, mit „Star Worlds Episode XXXIVE=MC2: The Force Awakens The Last Jedi Who Went Rogue“ soll nun eine neue Parodie um die wohl größte Science-Fiction-Saga aller Zeiten an den Start gehen.

Bilderstrecke starten
9 Bilder
Star Wars: Das bedeuten die Farben der Lichtschwerter.

Kommt eine Spaceballs Fortsetzung?

Gerüchte und News-Fetzen um eine Fortsetzung von Spaceballs 2 gab es immer wieder. Mit Spaceballs 2: The Search for more Money gibt es sogar schon einen halboffiziellen Titel für eine Fortsetzung des Space-Abenteuers. Handfeste Ankündigungen bezüglich neuer Abenteuer um Lord Helmchen und Co. sind allerdings Mangelware.

spaceballs-1

„Helmchen“-Darsteller und Comedy-Star der frühen Neunziger, Rick Moranis, hat sich bereits 2013 zu einem möglichen Film geäußert. In einem Interview mit dem Heebmagazine erklärt Moranis, dass Mel Brooks, Produzent des ersten Teils, kurz nach dem Erfolg von Spaceballs auf den Schauspieler zugekommen ist, um Pläne für einen zweiten Teil auszuhandeln. Die Produktionsfirma MGM selbst war es, die Spaceballs 2 durchaus produzieren hätte wollen. Mehr als Gespräche kamen allerdings nicht zustande. So verlangte Brooks laut Moranis unmögliche Dinge, auf die Moranis allerdings nicht näher eingehen wollte. Am Geld soll es schließlich nicht gescheitert sein.

Spaceballs 2: Gerüchte und Interviews von Mel Brooks und Rick Moranis

Schon 2004 gab es Gerüchte, laut denen Mel Brooks mit dem Schreiben des Drehbuchs für Spaceballs 2 beschäftigt war. Der Film sollte in eine Woche vor Star Wars Episode 3: Die Rache der Sith in die Kinos kommen. Mehr, als eine Ankündigung, das Drehbuch anzufertigen, gab es allerdings nicht. So bleibt Spaceballs eine der wenigen Umsetzungen aus den Achtzigern, die kein Remake und auch kein Prequel erhalten hat. Im Hinblick auf die neuen Star Wars-Filme aus dem Hause Disney bleibt abzuwarten, ob es neue Gerüchte bezüglich Spaceballs 2 geben wird.

spaceballs-animated-series

Immerhin gab es 2008 mit Spaceballs: The Animated Serie eine animierte Umsetzung der Science-Fiction-Komödie. Der Inhalt der Serie ist dabei leicht angelehnt an die Story des Hauptfilms, während jede Episode verschiedene Aspekte nicht nur aus Star Wars, sondern auch aus Herr Der Ringe, GTA und anderen Elementen der Popkultur auf die Schippe nimmt.

Bei uns findet ihr auch Gerüchte zu Gremlins 3 und zu Zurück in die Zukunft 4.

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA FILM

  • Animationsfilme 2018: Top 8 kommende animierte Kinofilme

    Animationsfilme 2018: Top 8 kommende animierte Kinofilme

    Animations- und Zeichentrickfilme verstehen es wie kaum eine andere Filmart mit ihren fantastischen Bildern sämtliche Altersgruppen in ihren Bann zu ziehen. Auch in diesem Jahr sind wieder einige großartige Kinoabenteuer geplant. Wir haben 8 Animationsfilme für das Jahr 2018 herausgesucht, die sicher einen Kinobesuch wert sind.
    Thomas Kolkmann
  • The Path Staffel 4? Hulu hat den Glauben an die Sekte verloren

    The Path Staffel 4? Hulu hat den Glauben an die Sekte verloren

    Fans und Anhänger des Meyerismus müssen jetzt stark sein: Hulu, das US-Videoportal hinter „The Path“, wird keine vierte Staffel der Sekten-Serie mit Aaron Paul ordern. Einen Monat, nach dem das Finale der dritten Staffel viele Fragen offen gelassen hat, meldete Hulu, dass die Serie nach den drei gefeierten Staffeln nicht weitererzählt wird.
    Thomas Kolkmann
* gesponsorter Link