Die besten Filme für Weihnachtshasser

Marek Bang 2

Jingle bells, Jingle bells, jingle all the way… Nicht bei euch? Ihr steht nicht so auf Weihnachten und den ganzen besinnlichen Kram? Nun gut, dann haben wir für euch genau das Richtige! Hier kommen die 10 besten Filme für Weihnachtshasser von GIGA Film!

Die besten Filme für Weihnachtshasser

Viele Menschen freuen sich auf Weihnachten, einige empfinden das Fest der Liebe sogar als Höhepunkt eines jeden Jahres. Für manche unter uns ist Weihnachten jedoch einfach nur nervig und Stress pur. So möchten sich einige vielleicht einfach nur mal schön ablenken und einen Film genießen, der nicht mit Zuckerguss überzogen ist.

Unsere Top-Liste der besten Komödien findet ihr hier, die 10 besten deutschen Filme sind hier zu finden und die Top 10 der spannendsten Thriller wartet hier auf euch.

Wir haben uns einmal in euch Weihnachtsmuffel hineinversetzt und eine spezielle Top-10 zusammengestellt mit Filmen, die sich an Weihnachtshasser richten oder einen zumindest vom heiteren Trubel gepflegt ablenken. Alle anderen dürfen natürlich auch weiterlesen, schließlich ist Kino für alle da.

Hier kommt unsere Top-Ten der besten Filme für Weihnachtshasser.

Bilderstrecke starten
10 Bilder
Die Top 10 der besten Actionfilme.

Die besten Filme für Weihnachtshasser – Teil 1

„Fröhliche Ostern“ (1985, Regie: Georges Lautner)

Weihnachten ist schließlich nicht der einzige Feiertag auf der Welt und so spulen wir zu Beginn unserer Liste einfach ein paar Monate vor und landen mit dem französischen Superstar Jean-Paul Belmondo einfach mitten im Frühling. In der rasanten Actionkomödie „Fröhliche Ostern“ spielt Bebel den reichen Industriellen Stéphane Margelle, der es mit der ehelichen Treue nicht so eng sieht und kurzerhand die attraktive Julie (Sophie Marceau) zu sich nach Hause mitnimmt, kurz nachdem er seine Frau am Flughafen abgesetzt hat. Wie das Leben so spielt, streikt just an dem Tag das Flughafenpersonal und die geschasste Gattin steht prompt wieder vor der Tür. Kurzerhand erfindet Stéphane eine Notlüge und gibt Julie als seine verschollene Tochter aus.

Georges Lautner inszenierte eine für Jean-Paul Belmondo typische Actionkomödie mit rasanten Stunts, turbulenten Verwechslungen und einigen gelungenen Gags. Wer auf astreines französisches Unterhaltungskino der 1980er Jahre steht, kann Weihnachten einfach abhaken und mit Jean-Paul Belmondo stattdessen Ostern feiern. Dieses im besten Sinne harmlose, unterhaltsame Feel-Good-Movie ist dafür genau das Richtige!

Keine Lust auf Weihnachten? Na dann,

Fröhliche Ostern
© Studiocanal.

!

Fröhliche Ostern - Trailer französisch.

 

„Halloween – Die Nacht des Grauens“ (1978, Regie: John Carpenter)

Falls auch das Osterfest nichts für euch ist, wie wäre es dann mit Halloween? „Halloween – Die Nacht des Grauens“ von John Carpenter ist Old-School-Grusel vom Feinsten und lässt euch schnell vergessen, dass euer Umfeld im Weihnachtsfieber steckt. Erzählt wird die Geschichte des Maskenmörders Michael Myers, der im Alter von sechs Jahren seine Schwester ermordet und Jahre später pünktlich zu  Halloween aus dem Sanatorium, in das er eingewiesen wurde, fliehen kann, um weiter zu morden.

John Carpenter gelang mit „Halloween – Die Nacht des Grauens“ ein Meilenstein des Horrorfilms, der bis heute seine Wirkung beim Zuschauer nicht verloren hat und immer noch mächtig spannend und verstörend daherkommt. Perfekt eingesetzter Suspense sorgt auch über 30 Jahre nach der Premiere des modernen Klassikers für Gänsehaut und reichlich Angstschweiß.

Keine Lust auf Weihnachten? Na dann, Happy Halloween!

Halloween: Die Nacht des Grauens - Trailer Deutsch.

 

„Swimming Pool“ (2003, Regie: Francois Ozon)

Falls wir auch mit Halloween nicht punkten konnten, schicken wir euch nun in den französischen Sommer. „Swimming Pool“ von Starregisseur Francois Ozon erzählt die Geschichte der unzufriedenen Schriftstellerin Sarah Morton (Charlotte Rampling), die sich in eine abgelegene Villa zurückzieht, um an ihrem Roman zu arbeiten. Dort begegnet sie der attraktiven Julie (Ludivine Sagnier), die behauptet, die Tochter des Verlegers zu sein, der Sarah das Haus zur Verfügung gestellt hat. Sarah ist von den zahlreichen Männerbekanntschaften und den offensichtlichen Reizen der jungen Frau sowohl fasziniert, als auch abgestoßen. Bald muss sie jedoch feststellen, dass mit der jungen Frau etwas nicht stimmt.

Francois Ozon gelang ein spannender Psychothriller mit doppeltem Boden und zahlreichen unerwarteten Wendungen. „Swimming Pool“ ist exzellent gespieltes Spannungskino vom Feinsten und entführt jeden Weihnachtsmuffel zugleich in einen hitzig-schwülen Sommer vor der Traumkulisse Frankreichs.

Keine Lust auf Weihnachten? Na dann, ab in den Swimming Pool!

Swimming Pool - Trailer deutsch.

 

„Höllische Weihnachten“ (2000, Regie: John Frankenheimer)

Die Flucht vor dem Fest der Liebe ist natürlich nur eine von vielen Möglichkeiten, dem Weihnachtsfest zu entkommen. Man kann sich seinem Feind aber auch stellen und einen Film schauen, der ausgerechnet um den ominösen 24.12. spielt. Doch dann darf es schon ein Actionthriller wie Höllische Weihnachten sein, der mit zuckersüßen Weihnachtsfilmen so viel zu tun hat wie Clint Eastwood mit einem Disney-Film. Altmeister John Frankenheimer („French Connection 2“) erzählt die Geschichte des Autodiebes Rudy (Ben Affleck), der die Identität eines gemeingefährlichen Totschlägers annimmt, um sich mit dessen Verehrerin zu treffen, die ihren Auserwählten noch niemals leibhaftig gesehen hat, weil dieser hinter schwedischen Gittern sitzt. Das Unternehmen geht natürlich gewaltig schief und Rudy ist plötzlich mitten drin in einem weiteren blutigen Gewaltverbrechen.

Der knallharte Actionreißer geht schnell und kompromisslos zur Sache und ist ein wahres Fest für jeden Action-Fan. Außerdem ist der clever konstruierte Thriller mit Gary Sinise und Charlize Theron auch in den Nebenrollen bestens besetzt.

Keine Lust auf Weihnachten? Na dann, Feuer frei!

Höllische Weihnachten - Trailer deutsch.

 

„Terminator 2“ (1991, Regie: James Cameron)

Statt den Weihnachtsbaum zu schmücken, kann natürlich auch ein moderner Klassiker des Action- und Science-Fiction-Kinos in den DVD-Player eingelegt werden. Welcher Film würde sich für dieses Vorhaben besser eignen, als der unverwüstliche, erstaunlich gut gealterte Kracher „Terminator 2“? Der ultimative Teil des gesamten Franchise und der mit Abstand knackigste Leinwandauftritt der Actionikone Arnold Schwarzenegger hat bis heute nichts von seiner Wucht eingebüßt und vermag immer noch blendend zu überzeugen. John Connor schickt den T-800 in die Vergangenheit, um sich selbst im Alter von 10 Jahren vor dem von Skynet ebenfalls in das Jahr 1991 entsandten T-1000 zu beschützen und zu verhindern, dass die Maschinen die Menschheit in naher Zukunft komplett versklaven oder vernichten.

James Cameron inszenierte den damals teuersten Film aller Zeiten und schuf einen Meilenstein des modernen Actionfilms, an den auch die weiteren „Terminator“-Fortsetzungen nicht mehr heranreichen konnten.

Keine Lust auf Weihnachten? Na dann, Hasta la vista, baby!

Terminator 2 - Trailer englisch.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA FILM

* gesponsorter Link