Zeichentrickfilme und -serien

Ursprünglich wurde beim Zeichentrickfilm jedes einzelne Bild von einem Zeichner per Hand gemalt. Damit die Bewegung einer Zeichentrickfigur möglichst flüssig erscheint, sind jedoch mindestens 12 Bilder pro Sekunde nötig, bei schnellen Bewegungen sogar doppelt so viele. Mit den Fortschritten in der Computertechnik wurden 3D-Animationen einfacher zu verwirklichen und lösten den Zeichentrickfilm im Kino ab. Aber auch 2D-Animationen wurden von der computergestützten Produktion erleichtert. Die aktuellen Zeichentrickfilme und vor allem Serien sind in den meisten Fällen TV-Produktionen.

Top Zeichentrickfilme und -serien

* gesponsorter Link