1 von 14

Gwint ist in The Witcher 3 eine Art Spiel im Spiel. War es in den beiden Teilen zuvor Würfelpoker, hat sich Geralt nun diesem herausfordernden Minispiel verschrieben. Gwint ist komplex und erfordert eine gute Strategie. Zu Beginn habt ihr von den insgesamt 197 Gwint-Karten (Hauptspiel) aber nur einen kleinen Teil. Ihr müsst euch weitere Karten verdienen. Neue Karten bekommt ihr bei Gwint-Spielern oder Händlern. Wir zeigen euch in diesem Guide daher alle Fundorte der Händler und Gwint-NPCs.

Alle Händler und Spieler für Gwint-Karten in The Witcher 3

Überall in der Spielwelt gibt es Spieler und Händler, bei denen ihr Gwint-Karten finden könnt. Wenn ihr etwa gegen einen Spieler gewinnt, überlässt euch dieser beim ersten Mal eine zufällige Gwint-Karte. Bei einem zweiten Sieg bekommt ihr dann nur noch Kronen. Habt ihr alle Zufallskarten gewonnen, bekommt ihr für weitere Siege nur noch Kronen. Da es mehr Spieler als Zufallskarten gibt, werdet ihr genug Möglichkeiten haben, sie alle zu sammeln.

Die Gwint-Karten-Liste der Zufallskarten sieht wie folgt aus:

  • Klirrende Kälte (Neutrale Karte)
  • Extrem dichter Nebel (Neutrale Karte)
  • Strömender Regen (Neutrale Karte)
  • Gutes Wetter (Neutrale Karte)
  • Regis Rohellec Terzieff (Neutrale Karte)
  • Villentretenmerth (Neutrale Karte)
  • Philippa Eilhart (Nördliches Königreich)
  • Belagerungsturm (Nördliches Königreich)
  • Assire var Anahid (Nilfgaard)
  • Renuald aep Matsen (Nilfgaard)
  • Verrottete Mangonel (Nilfgaard)
  • Shilard Fitz-Oesterlen (Nilfgaard)
  • Stefan Skellen (Nilfgaard)
  • Vanhemar (Nilfgaard)
  • Vattier de Rideaux (Nilfgaard)
  • Vreemde (Nilfgaard)
  • Cahir Mawr Dyffryn aep Ceallach (Nilfgaard)
  • Dennis Cranmer (Scoia´tael)
  • Ida Eamen aep Sivney (Scoia´tael)
  • Filavandrel aén Fidháil (Scoia´tael)
  • Turoviel (Scoia´tael)
  • Riordain (Scoia´tael)
  • Ciaran aep Easnillien (Scoia´tael)
  • Havka-Heiler (Scoia´tael)
  • Dol-Blathanna-Späher (Scoia´tael)
  • Zwergen-Scharmützler (Scoia´tael)
  • Elfen-Scharmützler (Scoia´tael)
  • Vrihedd-Kadett (Scoia´tael)
  • Havka-Unterstützer (Scoia´tael)
  • Kayran (Monster)
  • Imlerith (Monster)
  • Gabelschwanz (Monster)
  • Pestmaid (Monster)
  • Greif (Monster)
  • Einschüchterer (Monster)
  • Endriaga (Monster)
  • Gorgo (Monster)
  • Gargoyle (Monster)
  • Kelajno-Harpyie (Monster)
  • Gruftweib (Monster)
  • Feuergenius (Monster)
  • Wyvern (Monster)
  • Krabbspinnen-Ungetüm (Monster)
  • Nekker (Monster)
  • Vampir: Garkin (Monster)
  • Ghul (Monster)
  • Muhme: Brauerin (Monster)

Mehr Infos zur Spielwelt von The Witcher 3 und zur Netflix-Serie geben wir euch im folgenden Video:

The Witcher: Das müsst ihr wissen, bevor ihr in die Welt eintaucht.

Zudem gibt es im Spielverlauf jede Menge Gwint-Quests, bei denen ihr gegen besondere NPCs antretet und bei denen ihr auch besondere Karten gewinnen könnt. Zu den Quests gehören:

  • Spiele gegen Wirte: Erhaltet ihr automatisch beim ersten Betreten von Velen. Spielt gegen drei Wirte, die auf der Karte markiert werden.
  • Spieler in Velen: Erhaltet ihr am Anschlagbrett in Krähenfels. Spielt gegen den blutigen Baron, den Bootsbauer in Erzdorf und den alten Wissenden in Benkelheim. Anschließend wird ein viertes Match gegen Hadko in Mittelhain freigeschaltet. Sollte der blutige Baron vor eurem Match gestorben sein, findet ihr seine Karte in einer Schatulle auf seinem Tisch.
  • Spieler der Großstadt: Erhaltet ihr am Anschlagbrett neben dem Gasthaus „Goldener Stör“ in Novigrad oder wenn ihr mit Vivaldi oder Serenitz sprecht. Auch hier wird das vierte Match erst freigeschaltet, wenn ihr die drei Spieler zuvor besiegt habt.
  • Alte Freunde: Wird freigeschaltet, wenn ihr die Hauptquest „Finde Junior“ abgeschlossen habt. Sprecht dann mit Zoltan Chivay, Vernon Roche und Lambert und besiegt sie jeweils im Match.
  • Ein Spiel gegen Thaler: Ist nach Abschluss der Quest „Ein tödlicher Plan“ verfügbar oder später im 2. Akt. Thaler findet ihr bei der Taverne „Die Sieben Katzen“.
  • Eine lebenswichtige Angelegenheit: Auf dem Maskenball könnt ihr an einem kleinen Gwint-Turnier teilnehmen und dabei die Karten „Rittersporn“, „Milva“ und „Vampir: Bruxa“ gewinnen.
  • Ein gefährliches Spiel: Diese Quest erhaltet ihr von Zoltan nach „Ein Poet in Nöten“. Die drei Karten (Isengrim Faolitarna, Johan Natalis, Fringilla Vigo), die ihr während der Quest finden könnt, solltet ihr euch nicht entgehen lassen.
  • Schocktherapie: Absolviert diese Nebenquest in Gedyneith auf Ard Skellig, um bei Abschluss die Karte „Iorveth“ zu erhalten.
  • Skelliger Stil: Erhaltet ihr am Anschlagbrett in Kaer Trolde. Besiegt alle fünf markierten Spieler in Skellige, um weitere Gwint-Karten zu erhalten.
  • Hohe EinsätzeDurch das große Gwint-Turnier in Novigrad führen wir euch im verlinkten Guide.

Bis Geralt in The Witcher 3: Wild Hunt ein gescheites Gwint-Deck zusammen hat, vergeht viel Zeit, vor allem, wenn ihr nicht wisst, wo ihr Karten und Mitspieler findet. Daher haben wir für euch hier die Fundorte aller Gwint-Spieler und Kartenverkäufer angegeben. Wenn ihr jedoch die Fundorte spezieller Heldenkarten wissen möchtet, findet ihr diese im verlinkten Guide und die Regeln von Gwint haben wir auch nochmal parat.

Nutzt auch die folgende Liste, in der wir euch alle Fundorte je nach Gebiet mit Karten verlinken: