liGo BlueWave ist eine Verbindung von Handy und Festnetz-Telefonen. Das Kästchen kann als Telefonanlage im Single-Haushalt genauso wie im kleinen Büro dienen. Wir haben liGo BlueWave ausprobiert.

„Mobile + Home“ ist das Motto von liGo BlueWave. Eigentlich wirkt das Kästchen mit seinen drei Buttons recht simpel. Doch man muss schon genauer hinsehen, um zu verstehen, wozu liGo BlueWave dient.

Das ist liGo BlueWave

liGo verbindet Festnetztelefon und Handy, und zwar iPhone, Android-Smartphone und andere Bluetooth-Handys gleichermaßen. In unserem Haushalt können wir somit

  • Mobilfunk-Anrufe des Handys auf unseren Festnetztelefonen annehmen,
  • Festnetzanrufe zu Hause am Handy annehmen,
  • Anrufe vom Festnetztelefon über unseren Handytarif tätigen.

liGo-BlueWave-Telefon-Anschlusse

Hierfür werden sowohl die Festnetztelefone als auch Smartphones (bis zu drei Stück) mit liGo BlueWave verbunden.

Anschlüsse und Aufstellung des liGo BlueWave

Die Telefonanlage bietet:

  • einen Anschluss für die Festnetz-Telefondose. Er muss nicht genutzt werden – dann sind immer noch Telefonate über das Mobilfunknetz möglich.
  • einen Anschluss für ein Festnetztelefon, beziehungsweise eine Basisstation von Funktelefonen.
  • Bluetooth für bis zu drei Handys oder Smartphones. USB-Anschluss für Software-Updates.
  • Und natürlich darf ein Stromanschluss nicht fehlen.

liGo-BlueWave-Anschlusse

BlueWave stellen wir am besten in die Nähe der Telefondose oder dort hin, wo wir unser Smartphone aufladen. Grund: Bei eintreffenden Mobilfunk-Telefonaten sollte die zu überbrückende Distanz der Bluetooth-Verbindung zur Telefonanlage möglichst klein sein. 30 cm bis 4,5 Meter empfiehlt der Hersteller.

Vorteile des BlueWave

Was haben wir nun konkret davon, dass wir liGo BlueWave nutzen? Verschiedene Szenarien:

  1. Wir laden das iPhone an der Steckdose, und befinden uns irgendwo in unserem riesigen Haus. Trifft ein Anruf auf dem Smartphone ein, wird er per Bluetooth an BlueWave weitergegeben und alle unseren Festnetztelefone im Haus klingeln. Hierüber können wir den Anruf annehmen.
  2. Wir haben eine Mobilfunk-Flatrate und sparen uns einen Festnetz-Anschluss. Von jedem unserer Haustelefone können wir nach draußen telefonieren, weil BlueWave das Telefonat per Bluetooth an das Handy weitergibt.
  3. Natürlich können wir weiterhin auch eintreffende Festnetz-Anrufe auf unseren Festnetztelefonen annehmen.

Auch Skype-Telefonate sollen eigentlich möglich sein. Aktuell macht dem Hersteller aber eine Änderung der Skype-API zu schaffen. Ob und wann dieses Feature wieder kommt, ist ungewiss.

Testen wir nun, wie das System in der Praxis funktioniert.

Wertung
6/10
“Gute Idee! In der Umsetzung wären aber noch ein paar Punkte verbesserungswürdig.”