PS3 YLOD: Was bedeutet der Yellow Light of Death? Hilfe und Tipps zur Reparatur

Christopher Bahner 1

Bei der kryptischen Abkürzung YLOD handelt es sich um den sogenannten Yellow Light of Death, der auf eurer PlayStation 3 einen Fehler anzeigt und dementsprechend eine Reparatur benötigt. Wir haben uns das gelbe Leuchten genauer angeschaut und sagen euch, was ihr gegen das Problem unternehmen könnt.

PS3 YLOD: Was bedeutet der Yellow Light of Death? Hilfe und Tipps zur Reparatur

PS3 YLOD: Wofür steht die Abkürzung?

Piepst eure PS3 nach dem Einschalten dreimal schnell hintereinander und schaltet von grün auf gelb? Dann leidet ihr unter der Fehlermeldung des Yellow Light of Death oder kurz: YLOD. Bei jedem Start der PS3 führt die Hardware einen Selbsttest durch und schaut nach Fehlern. Das gelbe Licht signalisiert dabei einen Defekt.

Häufigste Ursache ist die Temperaturbelastung, bei der es zu Rissen und Unterbrechungen an den Lötstellen kommt. Wichtige Hardware-Komponenten wie Prozessoren sind also noch intakt und das Problem kann durch eine kleine Reparatur behoben werden. So schlimm wie etwa der Ring of Death auf der Xbox 360 ist das Problem also nicht.

Bilderstrecke starten
16 Bilder
PlayStation Now: Alle Spiele, die du streamen kanns+ Liste.

Bei welchen PS3-Modellen klappt die Reparatur?

Seid ihr vom YLOD betroffen, müsst ihr zunächst schauen ob eure Konsole für eine Reparatur in Frage kommt. Schaut dazu auf die Rückseite der PS3 und checkt den Barcode. Dort findet ihr Buchstabenkombinationen für die unterschiedlichen Modellreihen. Folgende Baureihen kommen für eine Reparatur in Frage.

  • CECHAxx
  • CECHBxx
  • CECHCxx
  • CECHExx
  • CECHGxx
  • CECHHxx
  • CECHJxx
  • CECHKxx

Das X steht für den Ländercode und ist für eine erfolgreiche Reparatur nicht ausschlaggebend.

Welche Methoden zur Reparatur gibt es?

Im Allgemeinen gibt es verschiedene Möglichkeiten dem YLOD beizukommen, jedoch sind nicht alle empfehlenswert. Es gibt inzwischen viele Anbieter, die sich auf Konsolenreparaturen und speziell den YLOD spezialisiert haben. Dazu gehören beispielsweise Konsolen-Fachmann.de oder Konsolenreparatur.de. Diese verwenden verschiedene Verfahren zum wieder instand setzen der PS3.

YLOD Refurbishing (Wiederherstellung)

Beim Refurbishing wird eine professionelle Wiederherstellung der defekten Lötpunkte am Grafikprozessor (GPU) per Infrarot getätigt und anschließend erfolgt die Abschlusskontrolle nach Abkühlung.

YLOD GPU Prozessor Reballing (Lotballs neubestückung)

Das Reballing ist eine noch etwas aufwendigere Methode. Hier wird der BGA Prozessor (Chip Lift) mit Infrarot Technologie entlötet und mit Hilfe des Reballing wird eine Lot-Neubestückung durchgeführt. Anschließend wird der neubestückte BGA Prozessor aufgelötet und es erfolgt die Abschlusskontrolle nach Abkühlung.

Von der Spar-Methode per Fön solltet ihr Abstand nehmen.
.

Vorsicht vor der Fön-Methode!

Oft diskutiert und umstritten ist die Fön-Methode. Hier wird durch punktuelles Erhitzen der defekten Stelle das Lötzinn wieder verflüssigt. Nach dem Erkalten ist die Reparatur in der Theorie abgeschlossen. Auf YouTube und anderen Videoportalen gibt es zahlreiche Anleitungen zur Do-it-Yourself-Methode. Wir raten allerdings davon ab selbst den Fön in die Hand zu nehmen. Denn meistens lässt der nächste Konsolenausfall nach dieser Methode nicht lange auf sich warten und es besteht die Gefahr mit dem Fön noch mehr Schaden anzurichten, was eine professionelle Reparatur weiter erschwert.

Weitere hilfreiche PS3-Artikel:

Bist du ein PlayStation-Experte? (Quiz)

Beweise dein Wissen über PlayStation in unserem Quiz! Hast du alle Daten von Sonys Konsole drauf? Schläfst du nachts mit der PS4 unter deinem Kopfkissen? Warst du schon seit der PlayStation 1 dabei? Kennst du das erfolgreichste Spiel auf der PlayStation oder sagt dir der Name Kevin Butler etwas, dann solltest du unbedingt weiterklicken und dein Wissen in diesem ultimativen Quiz testen!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA GAMES

* gesponsorter Link