PS4-Spieler sollten ein Auge auf die Einstellungen der Featured Content-Funktion haben. Jeder, der sie nicht deaktiviert, kann über Nacht neue Spiele auf seiner Konsole finden, welche er aber fürs Spielen erst kaufen muss.

 
PlayStation 4
Facts 

Wie oben zu sehen, hat als erstes der Twitter-User Daniel Bloodworth auf das Problem aufmerksam gemacht. Seine PS4 hat anscheinend automatisch über die Featured Content-Funktion das Spiel Shadow of the Colussus heruntergeladen, ohne dass er es gekauft oder einen Code eingelöst hat. Nach dem Download der 14 Gigabyte fragte das System ihn anschließend, ob er das Spiel kaufen möchte.

Klar, niemand zwingt ihn, das Spiel zu kaufen, aber wegen des verbrauchten Speicherplatzes ist es dennoch ärgerlich. Gerade wenn die heutigen Spiele immer mehr Speicherplatz benötigen, muss der begrenzte Speicher weise verwendet werden. Darüber hinaus können manche Spieler mit begrenztem Datenvolumen Schwierigkeiten mit ihrem Internet-Provider bei vielen, unfreiwilligen Downloads bekommen. Die Folgen könnten Drosselung oder Nachzahlungen sein.

Es ist natürlich erfreulich, wenn du eines Morgens wie vom PS4-Weihnachtsmann persönlich Spiele bekommen hast. Vielleicht ist es sogar ein Spiel, das du ohnehin haben wolltest. Nur sorgt es dann für ein nerviges Missverständnis, dass du das Spiel im Nachhinein noch erst kaufen oder gleich wieder deinstallieren musst.

Besitzt du eines davon?

Wenn du unnötige Überraschungen also vermeiden willst und das letzte Wort über deinen Speicherplatz behalten möchtest, solltest du die Featured Content-Funktion deaktivieren. Wie das geht, erfährst du hier. Findest du diese Funktion ebenfalls nervig oder fallen dir Situationen ein, in denen sie tatsächlich praktisch sein könnte? Sag uns deine Meinung!