Unterwegs die Fritzbox im Blick behalten: Wer einen Router von AVM und ein Android-Smartphone besitzt, der sollte sich die neue Version der App BoxToGo anschauen. Die Pro-Variante ist nun für kurze Zeit deutlich im Preis reduziert worden – jetzt reicht auch die halbe Summe.

 

Fritzbox

Facts 
Fritzbox

BoxToGo 3.7: Fritzbox-App im Preis reduziert

Almisoft hat eine neue Version von BoxToGo für Android-Handys veröffentlicht. Mit der App lässt sich die Fritzbox auch unterwegs im Blick behalten. Die Pro-Version der umfangreichen App ist für kurze Zeit für 2,49 Euro zu haben. Eigentlich müssen 4,99 Euro auf den Tisch gelegt werden. Das günstige Angebot gilt aber nur vom 4. bis 7. Juni 2021. Interessenten sollten also nicht zu lange überlegen.

BoxToGo Pro

BoxToGo Pro

Entwickler: almisoft

Die neue Version von BoxToGo ist mit allen aktuellen FritzOS-Varianten sowie Labor-Versionen kompatibel. Über die App lassen sich nicht nur diverse Einstellungen der Fritzbox aus der Ferne durchführen, sondern auch die Steuerung von angeschlossenen Smart-Home-Geräten ist möglich.

In der jetzt veröffentlichten Version ist eine Zwei-Faktor-Authentifizierung mit von der Partie. Bei sensiblen Funktionen der Fritzbox wird zudem ein Code abgefragt, der unter anderem über die App Google Authenticator erzeugt werden kann. Darüber hinaus hat man sich bei BoxToGo 3.7 um neue Widgets gekümmert. Hier lassen sich unter anderem Batteriestände neben Leistung und Spannung eines Geräts abfragen. Auch eine smarte Leuchte kann bedient werden.

Im Video: So holt ihr noch mehr aus der Fritzbox heraus.

TECH.tipp: Die besten FRITZ!Box-Funktionen

BoxToGo 3.7: Direkter Kontakt zu Entwicklern

Sollten bei der Nutzung von BoxToGo Schwierigkeiten auftreten, dann steht nun ein direkter WhatsApp-Chat mit den Entwicklern bereit. Zusätzlich gibt es auf der Webseite von Almisoft einige Anleitungen. Die App BoxToGo Pro ist im Play Store sowie in Huaweis AppGallery verfügbar. Eine Variante für iOS gibt es nach wie vor nicht.