Wie die Entwickler schon verraten haben, gibt es auch eine normale Methode, um an den Bogen in Assassin's Creed: Valhalla zu kommen. Fans haben auch dieses Rätsel schon gelöst, auch wenn der Weg dahin sehr kompliziert war.

 

Assassin's Creed Valhalla

Facts 
Assassin's Creed Valhalla

„Noden's Arc“ ist ein extrem starker Bogen in Assassin's Creed Valhalla, der erst kürzlich entdeckt wurde. Mit einem Trick bekam ein Spieler den Bogen, er schlug auf einen unscheinbaren Steinhaufen mehrmals ein, speicherte das Spiel, um beim erneuten Laden dann den Bogen zu bekommen. Ein Entwickler verriet auf Twitter, dass es auch einen normalen Weg gibt.

Der ist grundsätzlich gar nicht so schwer umzusetzen, ihn zu finden, war aber ein verdammt schweres Rätsel. Ihr erhaltet den Bogen, wenn ihr mit dem Schwert Excalibur bei Sonnenuntergang auf den Steinhaufen am See einschlagt. Klingt erst mal simpel, der normale Weg dahin führt aber über viele Puzzleteile und die Collectors Edition.

Starten wir mit dem wildesten Teil des Rätsels und der Frage, wie die Spieler den Ort mit Steinhaufen gefunden haben. Der nötige Hinweis findet sich an der Seite des Steelbooks und Assassin's Creed Valhalla. Dort finden sich Koordinaten in der Sprache der Isu, die erst vor Kurzem von einigen Fans entschlüsselt wurde. Die Koordinaten führen zum Ubisoft Studio in Singapur. Die Insel, auf der die Stadt in der realen Welt liegt, ist identisch mit dem See im Norden der Spielwelt von Valhalla. Der Steinhaufen ist dort zu finden, wo das Studio ist, legt man die Umrisse von dem See und der Insel auf der Singapur ist übereinander.

Auf der Box der Collectors Edition findet sich ein Satz in der Sprache der Isu. Die Botschaft dahinter verrät das ein Schwert, der Schlüssel zu etwas sein muss. Im Motiv eines Raben auf der Box sind die Umrisse des Schwertes Excalibur zu sehen und in der Beschreibung der Waffe im Spiel findet sich der Hinweis, dass diese alle zerschlagen kann.

Wie an Excalibur kommt, erfahrt ihr hier:

Wo das Versteck ist und mit welcher Waffe man es öffnet, ist nun klar, allerdings gibt es noch eine zeitliche Komponente. Wann der Bogen zu finden ist, verrät ebenfalls die Collectors Edition. Drei Postkarten-große Artworks haben auf der Rückseite Fragmente eines Isu-Wortes und je ein Symbol. Wenn die Fragmente zusammengesetzt werden, entsteht das Wort „Jetzt“ und ein Symbol (eine Sonne) muss dafür verdeckt werden. Der Zeitpunkt „Jetzt“ meint also das Verschwinden der Sonne.

Herausgefunden hat das die Community von Access the Animus:

Originalmeldung vom 25. Januar 2021:

AC Valhalla: Geheimes Versteck birgt extrem starke Waffe

In Assassin's Creed Valhalla gibt es einige mächtige Waffen zu sammeln. Doch nicht jede liegt in einem Grab oder auf dem Grund eines Sees, manchmal ist das Versteck zu unscheinbar wie ein Haufen Steine.

In Assassin's Creed Valhalla gibt es mächtige Waffen – und viele dieser Waffen sind Überbleibsel der Isu. Diese hoch entwickelte Zivilisation gilt in der Assassin's-Creed-Lore als Schöpfer der Menschen und haben mit den Edensplittern den Grund hinterlassen, warum sich die Fraktionen der Reihe durch die Epochen hindurch bekämpfen.

ASSASSIN'S CREED VALHALLA - Post-Launch & Season Pass Trailer
Assassin's Creed Valhalla (PS4, Xbox One, PC, PS5, Xbox Series)

Assassin's Creed Valhalla (PS4, Xbox One, PC, PS5, Xbox Series)

„Die Götter austricksen“

Für die meisten Spieler sind eher die mächtigen Waffen interessant, welche die Isu hinterlassen haben. Unter einem Haufen Steine ist Nodens Bogen zu finden. Um an ihn heranzukommen, braucht aber einen kleinen Trick. Der ist jedoch nicht schwer, ihr müsst einfach auf den Steinhaufen einschlagen, das Spiel speichern und den Spielstand dann erneut laden. Manchmal braucht es ein paar Versuche, doch dann könnt ihr den Bogen euer Eigen nennen.

YouTuber JorRaptor erklärt in diesem Video, wie es geht:

Neben sehr guten Werten hat der Bogen die Eigenschaft, mehr Schaden zu verursachen, je weiter der Gegner weg ist.

Was sonst nach an mächtigen Waffen in eurem Arsenal sein sollte, erfahrt ihr hier:

Nicht der „normale“ Weg

Dass dieser kleine Glitch nicht der normale Weg ist, um an den Bogen zu kommen, ist natürlich klar. Der Narrative Director von AC Valhalla, Darby McDevitt, erklärt auf Twitter, dass der Bogen auch anders zu bekommen ist. Wie, hat ihm zufolge noch niemand herausgefunden.

Auf dem Bogen findet sich sicher auch die Sprache der Isu. Die Symbole ergeben tatsächlich einen Sinn, der Code hinter der Sprache wurde aber erst kürzlich von einigen Spielern geknackt. Mittlerweile sind die besonderen Runen, die den Waffen ihre Macht verleihen, also zu entschlüsseln. Vielleicht steht dort aber auch einfach nur „Made in Atlantis“.