Schon morgen erscheint der erste große DLC für Assassin's Creed Valhalla. Um euch die Wartezeit zu versüßen, hat Ubisoft nun den finalen Trailer zur Erweiterung veröffentlicht. Witcher-Fans wird vermutlich etwas auffallen.

 

Assassin's Creed Valhalla

Facts 
Assassin's Creed Valhalla

Assassin's Creed Valhalla: Neuer Trailer zum kommenden DLC

Morgen erscheint mit „Der Zorn der Druiden“ ein neuer DLC zu Assassin's Creed Valhalla. Darin erkundet ihr Irland, das einen uralten Kult und verborgene Mysterien beherbergt. Begebt euch auf eine gefährliche Mission, um die zerstrittenen Fraktionen hinter Irlands König zu vereinen und deckt eine ruchlose Verschwörung von einem druidischen Kult auf.

Der Kult trägt den Namen Kinder von Danu, auch bekannt als „Die Verfluchten“ und ein Mitglied dürfte vor allem Witcher-Fans bekannt vorkommen.

„Der Zorn der Druiden“ ist ab dem 13. Mai 2021 mit dem Season Pass oder einzeln erhältlich.

Der finale Trailer zur kommenden Erweiterung: 

ASSASSIN'S CREED VALHALLA - ERWEITERUNG 1: ZORN DER DRUIDEN - OFFIZIELLER TRAILER

Originalbeitrag vom 11. Mai 2021:

Assassin's Creed Valhalla erhält mit „Der Zorn der Druiden“ in wenigen Tagen den ersten großen DLC. Langsam gibt Ubisoft ein paar Details bekannt und eines davon erregte die Aufmerksamkeit der „The Witcher“-Entwickler.

Assassin's Creed Valhalla: DLC steht in den Startlöchern

Es ist bereits eine ganze Menge über den kommenden „Assassin's Creed Valhalla„-DLC bekannt, darunter auch, dass ihr in „Der Zorn der Druiden“ gegen Werwölfe antreten werdet. Es gibt allerdings noch einige Geheimnisse. Vor allem bei der Geschichte und seinen Charakteren hielt sich Ubisoft bislang bedeckt – zumindest bis jetzt.

Über den offiziellen Twitter-Account des Spiels erlaubt Ubisoft nun einen Blick auf den Hochkönig Flann Sinna und eine Fraktion, die als die Kinder von Danu bekannt ist. Die Kinder von Danu, auch bekannt als „Die Verfluchten“, sind Kultisten, die Schädel mit Geweihen auf ihren Köpfen tragen. Vor allem „The Witcher“-Fans dürften diese bekannt vorkommen, da sie dem Waldschrat aus The Witcher 3 sehr ähneln.

Auch „Monster Hunter: World“-Spieler dürften diese Figur bereits gesehen haben, denn dank einer Kollaboration wurde der Waldschrat am 8. Februar 2019 in die Konsolen-Version und am 9. Mai 2019 in die PC-Version implementiert. Um ihn zu bekämpfen, müsst ihr in die Rolle von Geralt von Riva schlüpfen und eure Hexer-Kräfte einsetzen.

Assassin's Creed Valhalla: Auch CD Projekt RED ist die Ähnlichkeit aufgefallen

Obwohl „Die Verfluchten“ im Gegensatz zum Waldschrat Menschen sind, gibt CD Projekt RED euch auf Twitter nun ein paar Ratschläge. Es wird geraten, Dimeritium-Bomben, Reliktöl und Igni zu verwenden und möglichst auf Axii zu verzichten – vielleicht hilft es ja.

 

Auch wenn es sich bei der Interaktion nur um zwei Social-Media-Accounts handelt, die herumalbern, ist es witzig zu sehen, wie Assassin's Creed und The Witcher, zwei der größten und bekanntesten RPGs der Branche, so miteinander agieren.

 

Assassin's Creed Valhalla ist für PC, PlayStation 4, PlayStation 5, Stadia, Xbox One und Xbox Series X/S erhältlich. Der DLC „Der Zorn der Druiden“ erscheint am 13. Mai 2021.