CD Projekt Red veröffentlichte kürzlich Verkaufszahlen für Cyberpunk 2077 und erklärte auch, wie viele Spieler eine Rückerstattung von CDPR wollten. Diese Zahl ist überraschend klein, allerdings nur auf den ersten Blick.

 

Cyberpunk 2077

Facts 
Cyberpunk 2077

In der vergangenen Nacht veröffentlichte CD Projekt Red einen vollständigen Finanzbericht für das Jahr 2020 und somit auch die Verkaufszahlen für Cyberpunk 2077. Trotz des zum Launch stark kritisierten technischen Zustands des Spiels verkaufte sich Cyberpunk 2077 sehr gut und nur wenige Spieler nutzten das „Help Me Refund“-Programm von CDPR.

Cyberpunk 2077 — Official Launch Trailer — V

Cyberpunk verkaufte sich 13,7 Millionen Mal

Im Jahr 2020 wurde Cyberpunk 2077 13,7 Millionen Mal verkauft, wovon etwa drei Viertel digitale Käufe waren. 56 Prozent der Verkäufe entfallen auf PC und Stadia, 28 Prozent auf PS4 und 17 Prozent auf Xbox One. CDPR bot durch das „Help Me Refund“-Programm unzufriedenen Spielern eine Möglichkeit zur Rückerstattung an. Laut dem Unternehmen nutzten das aber nur 30.000 Käufer, was etwa 0,22 Prozent der Gesamtverkäufe entspricht. Der dadurch entstandene Verlust beläuft sich auf 2,2 Millionen US-Dollar. Eine kleine Summe im Vergleich zu den Gesamteinnahmen von CD Projekt Red in Höhe von 563 Millionen US-Dollar.

Da fehlt aber was

Diese Rückerstattungen beziehen sich eben nur auf die des „Help Me Refund“-Programmes. In den Tiefen von 90 Seiten kompliziertem Finanzbericht findet sich auf Seite 73 der Punkt „Other Provisions“. Gemeinsam mit Finanz-Experte Mike Futter fand Ars Technica insgesamt 51,2 Millionen US-Dollar als tatsächlichen Verlust durch Rückerstattung.

Doch auch diese Zahl ist nicht ganz so einfach zu lesen. Zunächst mal sind die Verluste durch das „Help Me Refund“-Programm dort enthalten. 10,65 Millionen US-Dollar davon sind der Verlust durch Rückerstattungen bei Händlern. Der Rest (38,34 Millionen Dollar) sind die geschätzten Verluste im bisherigen Jahr 2021, bei denen CDPR unter anderem das Ausbleiben von Verkäufen im PS Store mit einbezieht, Cyberpunk 2077 ist dort nach wie vor nicht gelistet.

Verglichen mit den Gesamteinnahmen ist diese „neue Zahl“ nach wie vor klein. Ausgehend von insgesamt 12,9 Millionen US-Dollar für Rückerstattungen kommen bei 60 US-Dollar pro Spiel trotzdem gut 215.000 Spieler zusammen, die Cyberpunk zurückgegeben haben. Das sind etwa 1,6 Prozent.