Viele Smartphone-Nutzer wünschen sich nur eins: eine längere Akkulaufzeit. Ein neues China-Handy erfüllt diesen Wunsch jetzt – und hat gleich so viel Akkukapazität an Bord, dass man tagelang nicht an die Steckdose muss. Beim Gewicht zeigt sich aber, dass der XXL-Energiespeicher auch seine Nachteile mit sich bringt. 

Apples neues iPhone 13 Pro Max wird von allen Seiten bejubelt. Insbesondere die lange Laufzeit sticht hervor, die der 4.352 mAh starke Akku ermöglicht. Gegen den Monster-Akku des Power Armor 13 von Ulefone wirkt aber selbst die Energiezelle im neuen iPhone wie ein Schuljunge.

Ulefone Power Armor 13: Monster-Akku mit 13.200 mAh

Der Akku des China-Handys misst nicht weniger als gigantische 13.200 mAh und ist damit mehr als dreimal so groß wie im iPhone 13 Pro Max. Selbst das Samsung Galaxy M51 Ultra mit seinem 7.000-mAh-Akku kann nicht einmal ansatzweise mit dem Power Armor 13 mithalten.

Das Ulefone Power Armor 13. Bild: Ulefone.

Mit einem derart riesigen Akku dürften die meisten Smartphone-Nutzer wohl mühelos mehrere Tage auskommen, ohne das Gerät wieder an die Steckdose hängen zu müssen. Bei moderater Verwendung wäre mit Sicherheit auch eine Akkulaufzeit von einer Woche möglich.

Wer nun fürchtet, bei einem völlig leergesaugten Akku ewig am Ladekabel hängen zu müssen, irrt jedoch: Trotz des 13.200 mAh großen Akkus braucht das Ulefone nur 3 Stunden, um von 0 auf 100 Prozent zu kommen. Möglich macht das die 33-Watt-Schnellladetechnik (Quelle: Gizchina).

Auch abseits des Akkus kann sich das China-Handy sehen lassen und bietet unter anderem ein 6,81-Zoll-Display (Full HD+), wird im Innern vom Gespann aus MediaTek Helio G95 und 8 GB RAM angetrieben, besitzt 256 GB erweiterbaren Speicher, eine Vierfach-Kamera, Staub- und Wasserschutz und vieles mehr.

Im Video räumen wir mit Akku-Mythen auf:

Fast Charging, Memory-Effekt und Tiefentladung – GIGA klärt Akku-Mythen auf

China-Handy bringt fast halbes Kilo auf die Waage

Als sogenanntes „Rugged Phone“ ist das Power Armor 13 aber vor allem auf den Outdoor-Einsatz ausgerichtet. Solche Smartphones sind zwar ohnehin immer etwas schwerer als klassische Geräte, der XXL-Akku fordert hier aber zusätzlich Tribut: Fast ein halbes Kilo (492 Gramm) bringt das Handy auf die Waage. Dieses Gewicht muss einem die lange Akkulaufzeit also definitiv wert sein.

Immerhin ist der Preis mit rund 346 Euro nicht allzu hoch. Bestellt werden kann über die Webseite des Herstellers (bei Ulefone ansehen).