Neun Monate benötigt ein kleines Baby im Normalfall, bis es schließlich auf die Welt kommt, nicht anders die Fortsetzung der wohl kultigsten Show auf Amazon Prime Video. Ebenso neun Monate nach der letzten Sendung erscheint jetzt nämlich im September 2022 das neuste Special von „The Grand Tour presents…“.

 
Amazon Prime
Facts 

Lange mussten die Fans der drei liebenswerten Chaoten Jeremy Clarkson, Richard Hammond und James May auf neues Material warten. Zuletzt warfen sie im Dezember letzten Jahres einen Blick auf die französische Automobilnation. In „The Grand Tour presents: A Scandi Flick“ finden sich die drei ehemaligen „Top Gear“-Moderatoren nun im hohen Norden entlang des Polarkreises wieder.

Amazon zeigt neue Ausgabe von „The Grand Tour“

Laut Amazon begeben sich die „Jungs auf ein katastrophales Abenteuer, das sie zu U-Boot-Stützpunkten des Kalten Krieges, Rennstrecken auf gefrorenen Seen, Unfällen und Skigebiets-Chaos führt, während sie ihre selbstgebauten Häuser von der norwegischen Küste bis zur russischen Grenze schleppen.“ Klingt verdammt durchgeknallt und damit vielversprechend. Noch mehr Vorfreude kommt derweil bei der Betrachtung des dazugehörigen ersten Trailers auf, unbedingt reinschauen:

The Grand Tour Presents: A Scandi Flick – Trailer

Auf Sendung geht „The Grand Tour presents: A Scandi Flick“ dann ab dem 16. September 2022. Spannend zu erfahren: Amazon behandelt dieses Special als erste Ausgabe der fünften Staffel. Die vier zuvor produzierten Specials bilden damit die vierte Staffel und gelten somit als abgeschlossen. Zur Erinnerung: Seit der vierten Staffel gehört die vorherige Studioshow der Vergangenheit an. Seitdem konzentrieren sich die Macher allein auf entsprechende Specials, die früher meist das Highlight der entsprechenden Staffeln waren. Dies sowohl bei „The Grand Tour“, als auch zuvor bei „Top Gear“.

Sehenswerte Nebenprojekte der drei Moderatoren

Wer Amazon Prime Video abonniert hat, wird aber auch andernorts von den drei Hauptdarstellern unterhalten. James May beispielsweise erkundete zuletzt Italien (bei Amazon ansehen), Richard Hammond versuchte von einer Insel zu fliehen (bei Amazon ansehen) und Jeremy Clarkson ging mehr oder weniger erfolgreich unter die Farmer (bei Amazon ansehen) – in jedem Fall sehenswert, auch ohne automobile Akteure.