Nachdem Apple uns bekanntlich im vergangenen Frühjahr nicht mit neuen günstigen iPads beglückt hat, soll es nun Ende 2020 endlich wieder soweit sein. Ein altbekannter Apple-Insider beschreibt die zu erwartenden Tablet-Neuheiten.

 

iPad 10.2 (2019)

Facts 
iPad 10.2 (2019)

Apple-Tablets: Neues iPad 10.8 und größeres iPad mini

Apple präsentierte vor einigen Monaten zwar das neue iPad Pro (2020), für die Fans der kleineren und vor allem günstigeren Tablets hatte der iPhone-Hersteller jedoch noch nichts Neues im Angebot. Apple-Analyst Ming-Chi Kuo berichtet nun aber, dass sich diese Tablet-Nutzer auf zwei Neuheiten in den kommenden Monaten freuen dürfen.

Den Anfang soll laut dem Bericht von MacRumors ein neues iPad 10.8 machen, welches in der zweiten Hälfte 2020 erscheinen soll. Beim Blick auf die vergangenen iPad-Neuvorstellungen darf mit einer Präsentation im Herbst gerechnet werden; möglicherweise im Rahmen des iPhone-Events im September.

Kuo ließ dabei jedoch offen, ob es sich bei dem 10,8-Zoll-Modell um eine gewachsene Version des bereits bekannten iPad 10.2 oder iPad Air mit 10,5-Zoll-Display handelt. Es steht also bis auf Weiteres in den Sternen, in welcher Preisklasse das neu dimensionierte iPad spielen wird.

Die zweite Neuheit, welche ebenfalls neue Display-Dimensionen erhalten soll, ist das iPad mini. Statt des bislang bekannten 7,9-Zoll-Bildschirms soll die neue Variante über eine Displaydiagonale von 8,5 Zoll verfügen. Zuvor hatte Kuo noch spekuliert, dass das Display sogar auf 9 Zoll wachsen könnte. Auf die Vorstellung des neuen iPad mini müssen wir laut Kuo etwas länger warten: Das kleine Apple-Tablet soll erst in der ersten Hälfte 2021 erscheinen.

Apple hatte das iPad 10.2 erst im September 2019 vorgestellt. Die letzte Aktualisierung des iPad mini gab es einige Monate zuvor, im März 2019.

Welche wichtigen Neuheiten iPadOS 14 & Co zu bieten haben, erfahrt ihr in dieser schnellen Übersicht:

WWDC 2020 – Apples Zusammenfassung: iOS14, iPadOS 14, watchOS 7, macOS Big Sur etc.

Keine Sorge um die Stromzufuhr: iPads weiterhin inklusive Netzteil

Wer sich in Anbetracht der jüngsten Berichte zum wegfallenden Zubehör beim iPhone 12 fragt, wie dies bei den Tablets aussehen soll, darf sich offenbar entspannen. Kuo ist zuversichtlich, dass die neuen iPads weiterhin standardmäßig mit einem Netzteil ausgeliefert werden.

Dabei soll es sich laut Kuo sogar über das zuletzt geleakte 20-Watt-Netzteil handeln. Dies könnte damit auch bedeuten, dass das Aufladen der Apple-Tablets etwas schneller als bislang vonstattengeht.