Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Apple
  4. Apple bricht das Schweigen: Updates für bestes iPhone-Zubehör

Apple bricht das Schweigen: Updates für bestes iPhone-Zubehör

Ein Apple AirTag – klein und fein.Unsplash)

Klein und ziemlich nützlich. Für nicht wenige ist so ein AirTag von Apple einfach das beste iPhone-Zubehör der letzten Jahre. Still und leise aktualisiert der Hersteller auch immer wieder die Firmware der kleinen „Wanzen“, verschweigt aber zunächst, was sich damit verbessert. Für die letzten beiden Aktualisierungen gibt es nun eine offizielle Erklärung.

 
Apple
Facts 

Für unseren geschätzten Kollegen Stefan Bubeck sind Apples AirTags die „beste Anschaffung der letzten Jahre“. Er hat recht. Für ein Apple-Produkt nicht zu teuer (bei Amazon ansehen), dennoch als Helfer in der Not unbezahlbar. Eigentlich dürfte fast jeder Verwendung für die universellen Schlüsselfinder haben.

Anzeige

Neueste AirTag-Updates: Apple verrät, was dahintersteckt

Von Zeit zu Zeit aktualisiert Apple auch die Software der AirTags und spielt etwaige Updates im Hintergrund auf. So geschehen erst vor wenigen Tagen und Wochen. Für die letzten beiden Updates aber verschwieg der iPhone-Hersteller die Änderungen und Verbesserungen. Dies holt Apple nun mit neuen Einträgen im entsprechenden Support-Dokument nach (Quelle: Apple).

So erfahren wir: AirTags mit der Firmware 2.0.24 ermöglichen jetzt die sogenannte Präzisionssuche, um einen unbekannten AirTag zu lokalisieren, der sich in der Nähe des Anwenders bewegt beziehungsweise befindet. Gedacht ist das Feature für iPhones neuerer Bauart mit Ultrabreitband-Unterstützung, gleichfalls wird hierfür iOS 16.2 vorausgesetzt.

Anzeige

Das jüngste Update auf Version 2.0.36 behebt wiederum ein Problem, bei dem der Beschleunigungsmesser des AirTags in bestimmten Szenarien nicht aktiviert wird.

Apples AirTag erklärt:

Apple AirTags: Finden mehr als nur deine Schlüssel
Apple AirTags: Finden mehr als nur deine Schlüssel

AirTags-Updates nur per Automatik

Wenn ihr euch jetzt fragt, wie ihr einen AirTag aktualisieren könnt, dies geht leider nicht manuell. Alles was ihr tun könnt, ist dafür zu sorgen, dass sich der entsprechende AirTag in Bluetooth-Reichweite des iPhones befindet. Die eigentlichen Updates liefert Apple dann in regelmäßigen Abständen und phasenweise automatisch aus. Ergo: Nicht alle Nutzerinnen und Nutzer bekommen die Updates zur gleichen Zeit. Ihr müsst also abwarten.

Anzeige
Dieser AirTag hat bereits die neueste Firmware. (Bildquelle: GIGA, Screenshot)

Möchtet ihr wissen, welche Firmware-Version eure AirTags besitzen, öffnet ihr hierfür die App „Wo ist?“. Jetzt im unteren Bereich den Punkt „Objekte“ auswählen und den entsprechenden AirTag antippen. Im darauffolgenden Fenster auf den Namen tippen und schon werden Seriennummer und Firmware-Version angezeigt – fertig.

Anzeige