Mit der „Wo ist?“-App bietet Apple eine App, mit der man sowohl das eigene iPhone, AirPods und andere mit der Apple-ID verknüpfte Geräte finden oder den Standort von Freunden erfahren kann. In einigen Fällen kommt es jedoch vor, dass die „Wo ist?“-App lediglich die Meldung „Standort konnte nicht gefunden werden“ oder „Standort nicht verfügbar“ wiedergibt.

 
iOS
Facts 

Schlägt die Standortbestimmung in der iOS-App fehl, kann das verschiedene Ursachen haben. Mit unseren Tipps kommt ihr dem Problem auf die Schliche und findet euer Gerät oder eure Freunde möglicherweise wieder.

„Wo ist?“-App zeigt keinen Standort an?

Sollte der Standort nicht richtig angezeigt werden, startet zunächst das iPhone neu. Meist lassen sich Probleme auf diesem einfachen Weg bereits beheben. Auch eine kurze Ab- und Neuanmeldung in der iCloud sowie der Apple-ID auf dem Gerät können helfen. Weiterhin solltet das iPhone mit der aktuellen iOS-Version laufen, um Fehler zu vermeiden. Stellt auch sicher, dass das iPhone die Zeitzone und den Länderstandort automatisch ermittelt.

Damit die Standortermittlung am iPhone funktioniert, müssen die Ortungsdienste für die „Wo ist?“-App freigegeben werden. Überprüft daher folgende Einstellung:

  1. Öffnet die Einstellungen-App auf dem iOS-Gerät.
  2. Tippt oben auf eure Apple-ID.
  3. Stellt im Bereich „Wo ist?“ sicher, dass die Standortermittlung aktiviert.

Genauso geht ihr hier vor:

  1. Öffnet den „Datenschutz“-Bereich in den iOS-Einstellungen.
  2. Ruft den Abschnitt „Ortungsdienste“ auf.
  3. Hier nehmt ihr die richtigen Einstellungen für die „Wo ist?“-App vor.

 

Damit der Standort von einem Gerät geteilt werden kann, ist eine Internetverbindung notwendig. In einem Funkloch, Wald oder Gebäuden mit dicken Mauern funktioniert die Standortfreigabe womöglich nicht.

Auch direkt in WhatsApp lässt sich der Standort teilen:

WhatsApp Live-Standort erklärt: So wissen deine Freunde, wo du steckst Abonniere uns
auf YouTube

„Wo ist?“-App: Freunde und Familienmitglieder werden nicht angezeigt

Falls ihr den Standort von Freunden oder von Familienmitgliedern innerhalb der Familienfreigabe in der „Wo ist?“-App nicht sehen könnt, geht wie folgt vor:

  1. Öffnet die iOS-Einstellungen.
  2. Wechselt in den Bereich „Familienfreigabe“.
  3. Stellt sicher, dass die Option „Standort teilen“ aktiv ist. Hierüber könnt ihr der Familie einen Link mit eurem aktuellen Standort per iMessage schicken.
  4. Aktiviert gegebenenfalls hier auch die Option „iPhone für Standort verwenden“, um eure Position an Freunde weiterzugeben.

Bei einigen Nutzern klappt die Standortfreigabe für Familienmitglieder nicht über die Telefonnummer. Schickt die Information also alternativ an die Apple-ID.

Gerät kann nicht gefunden werden?

Falls ihr ein Gerät mit der „Wo ist?“-Funktion orten wollt, müsst ihr vorsorgen und die Standortermittlung für das iPad, andere iPhones, AirPods oder andere Apple-Geräte erlauben.

Damit der Standort für das Gerät gefunden werden kann, muss es eingeschaltet und online sein. Der Akku darf also nicht leer sein. AirPods haben kein eigenes WLAN- oder GPS-Modul und können nur bei einer aktiven Bluetooth-Verbindung gefunden werden.

Quiz: Wie gut kennst du dich in der iPhone-Welt aus?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).