Apple AirPod verloren - Tipps zum Finden und wo gibt’s Ersatz?

Martin Maciej

Mit dem Release des iPhone 7 verzichtet Apple auf einen klassischen Kopfhörer-Kabelanschluss. Wer das volle Apple-Equipment benötigt, setzt auf die neuen, komplett kabellosen AirPods. Anders als herkömmliche Bluetooth-Kopfhörer verzichtet man hier auch auf das Verbindungskabel zwischen den beiden Ohrteilen. Zu leicht kann es passieren, dass einem ein AirPod verloren geht.

Wir zeigen euch, wie man mit Glück AirPods wiederfinden kann und wo man Ersatz findet, wenn sich ein Kopfhörer nicht wiederfinden lässt.

Inhalt:

Apple AirPods orten mit iOS-Bordmitteln

Schon in Kürze wird die möglichkeit nachgereicht, verlorene AirPods über die Optionen des iOS-Geräts orten zu lassen. Die entsprechende „Find My Pods“-Funktion wird in iOS 10.3. nachgereicht. Ein verlorener Kopfhörer muss sich in Bluetooth-Reichweite des iPhones befinden. Zudem muss das iPhone in der iCloud angemledet sein. Über das Display kann der Standort der AirPods angezeigt werde. Zudem gibt es in der „Mein iPhone suchen“-App die Möglichkeit, einen Piepton wiederzugeben, um den AirPod bei der Suche schneller ausfindig zu machen. Wurde der AirPod unterwegs verloren, gibt die App den letzten Standort des teuren Zubehörs wieder.

Bilderstrecke starten
13 Bilder
Top 10: Die beliebtesten Bluetooth-Kopfhörer in Deutschland.

Apple AirPod verloren: Tipps zum Wiederfinden

Habt ihr die Apple-Kopfhörer zu Hause verloren oder zeitnah festgestellt, dass eines der teuren Geräte nicht mehr an seinem Platz ist, könnt ihr die kleinen Teile schnell wiederfinden. Voraussetzung ist, dass der Kopfhörer noch eingeschaltet sowie mit dem iPhone ist und dass es in der Umgebung recht leise ist. Über das iPhone könnt ihr einfach einen Song oder Ton abspielen und dabei die Lautstärke nach ganz oben drehen. Natürlich sollte man den zweiten, verbliebenen AirPod zuvor aus dem Ohr ziehen.

  1. Steuert hierfür zunächst das Kontrollzentrum am Apple-Gerät an.
  2. Mit einem Wisch nach links könnt ihr die aktuell verbundenen Quellen zur Musikwiedergabe aufrufen. Sucht hier den Eintrag für die AirPods heraus.
  3. Stellt für die AirPods die Wiedergabestärke auf den Maximalwert.
  4. Nun müsst ihr in eurer Umgebung horchen, ob sich die Position des verlorenen AirPods wieder ausmachen lässt.

Überprüft auch, ob die maximale Lautstärke in den iPhone-Einstellungen beschränkt ist. Tipp hierzu: iPhone – maximale Lautstärke von Kopfhörern festlegen und absichern. Leider hat Apple keine Möglichkeit eingebaut, einen vermissten Kopfhörer durch ein akustisches Signal zu orten.

Hier hatte sich ein ambitioniertes Entwicklerteam eine schöne Alternativlösung im App-Format überlegt. Die Anwendung „Finder for AirPods“ gab es für 3,99 US-Dollar im iTunes-App-Store. Die App hat die Bluetooth-Signalstärke der Kopfhörer ausgewertet und wiedergegeben. Je mehr man sich dem verlorenen Kopfhörer näherte, umso deutlicher wurde das Signal abgebildet. So ließ sich zumindest der ungefähre Aufenthaltsort des Kopfhörers eingrenzen. Inzwischen hat Apple die Such-App für die AirPods allerdings aus dem App-Store verbannt. Einen Grund für die Löschung durch Apple gab es nach Aussage der Entwickler nicht. Auch bei dieser Lösung musste man sich jedoch in der Nähe der Kopfhörer befinden, um das Bluetooth-Signal empfangen zu können.

Verlorenen Apple AirPod finden: App hilft

Eine sogar kostenlose Alternative für den „Finder for AirPods“ gibt es . Das Gerät ist nicht direkt für die Ortung verlorener Apple-Kopfhörer konzipiert, sondern zeigt die Signalstärke aller in der Nähe vorhandener Bluetooth-Geräte an. Die AirPods lassen sich durch die konkrete Bezeichnung auf dem Bildschirm ausmachen. Auch mit dieser App müsst ihr euch ganz nach dem Prinzip des Spiels „Topfschlagen“ durch eure nähere Umgebung bewegen, um anhand der Veränderung der Signalstärke ausmachen zu können, wo sich das verlorene Teil befindet.

LightBlue® Explorer
Entwickler:
Preis: Kostenlos

Fallen die AirPods leicht raus? So schlagen sich die AirPods im Test (Video):

Apple AirPods im Test.

Apple AirPod verloren? Ersatz online bestellen – Kosten und Möglichkeit

Auch diese Lösung hilft also leider nicht, wenn der Kopfhörer gar nicht mehr mit dem Apple-Gerät verbunden ist. Habt ihr einen Teil des Paars in der Bahn, auf dem Rad, beim Joggen oder anderswo unterwegs verloren, gibt es derzeit keine technische Lösung zum Wiederfinden. Um das Paar wieder zu komplettieren, müsst ihr wohl oder übel einen Ersatz-AirPod nachbestellen.

  • Apple selbst bietet die Möglichkeit, einen Kopfhörer im Falle eines Verlustes nachzubestellen.
  • Ganz billig wird der Ersatz jedoch nicht: Für einen einzelnen Ohrhörer wird ein Preis von 75 € fällig. Zusätzlich werden 12,10 € Versandkosten berechnet, falls ihr den Austausch nicht in einem Apple-Store durchführt.
  • Wer ein neues Case benötigt, muss ebenfalls 75 € bezahlen.
  • Wird ein AirPod beschädigt und nicht verloren, kostet die Reparatur 55 € je Ohrstöpsel bzw. Case.
  • Der Neupreis für ein neues Paar inklusive Ladestation liegt bei 180 €.

AirPod-Ersatz beim Apple-Support *

Wer auf Nummer sichergehen und einem Verlust vorbeugen möchte, findet inzwischen AirPods-Haltebänder, mit denen sich die beiden Kopfhörer miteinander verbinden lassen. Wobei das innovative Konzept der neuen Apple-Kopfhörer mit dieser Lösung hinfällig wäre…

AirPod-Strap bei Amazon *

airpod-strap

Wer lieber gleich einen mit Kabel verbundenen Bluetooth-Kopfhörer sucht, wirft einen Blick auf unseren Bluetooth-In-Ear-Kopfhörer-Test.

Wir zeigen euch auch, wie man die AirPods zurücksetzen kann, falls es z. B. Probleme beim Empfang gibt.

Was sollen die AirPods 2 bieten?

Die AirPods sind eine Erfolgsgeschichte – und Apple arbeitet ganz offensichtlich an einem Nachfolger. Was soll diese zweite Generation der Kopfhörer bieten? Und wie viel darf sie kosten? Verrate uns deine Meinung in unserer Umfrage. Zudem möchten wir von den Besitzern der aktuellen AirPods wissen, ob sie mit ihren Kopfhörern zufrieden sind.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

* Werbung