Gewissermaßen wird das iPhone SE 3 eine langweilige Nummer, denn das Design soll sich grundsätzlich nicht ändern. Jetzt geben uns allerdings neue computergenerierte Bilder Hoffnung auf eine Umkehr von dieser Annahme. Stellt sich nur die Frage: Ist die Zuversicht berechtigt?

 
Apple
Facts 

Vorab eine kurze Zusammenfassung des allgemeinen Entwicklungsstandes: Experten und Insider gehen von einem konservativen Update des iPhone SE im April, spätestens Anfang Mai aus. Die dritte Generation übernimmt Form und Gestalt des Vorgängers, neu sind nur der Chip (Apple A15) und ein 5G-Modem. Ein modernes Vollformatdisplay ohne Homebutton wird hingegen frühestens 2023 erwartet.

iPhone SE 3: Bilder zeigen Modell ohne Homebutton und mit Notch

Doch dann tauchten kürzlich Bilder eines sogenannten „Dummy“ auf. Diese Attrappe, die angeblich das iPhone SE 3 zeigen soll, enthielt Elemente des aktuellen iPhone SE, kombiniert mit einer modernen Front – kein Homebutton, keine breiten Ränder. Verwirrend, doch nicht der einzige Hinweis in dieser Richtung. Denn jetzt gibt’s auch noch Renderbilder zu sehen, die den Ansatz widerspiegeln (Quelle:
xleaks7 und Ten Tech Review). Die sollen auf Konstruktionszeichnungen beruhen, die kürzlich ans Tageslicht kamen. Was ist auf den Bildern nun zu sehen?

Ein iPhone SE mit Elementen des iPhone XR (Bildquelle: xleaks7 und Ten Tech Review)

Dieses angebliche iPhone SE 3 weckt offensichtlich Erinnerungen ans iPhone XR, allerdings sind Gehäuse und Display ein Stück kleiner. Laut der CAD-Zeichnung bekommen wir folgende Abmessungen:

  • 138,4 x 67,3 x 7,3 mm (8.2 mm mit Kamera-Bump)

Zum Vergleich das aktuelle iPhone SE und das uns schon bekannte iPhone XR:

  • 150,9 x 75,7 x 8,3 mm (iPhone XR)
  • 138,4 mm x 67,3 mm x 7,3 mm (iPhone SE)
Die Größe des aktuellen iPhone SE würde erhalten bleiben, allerdings wächst das Display (Bildquelle: xleaks7 und Ten Tech Review)

Da fällt uns doch glatt etwas auf, die Abmessungen entsprechen haargenau dem aktuellen iPhone SE. Allerdings steckt in der Front ein Display im Vollformat mit den Abmessungen von 131,3 x 60,2 mm, was einer Diagonale von 5,69 Zoll entspricht, oder aber einfach gerundet 5,7 Zoll. Ebenso enthalten eine relativ breite Notch. Kurzum: Ein iPhone XR in der Größe des jetzigen iPhone SE.

Zum Vergleich, das gegenwärtige iPhone SE im klassischen Design:

iPhone SE (2020) im Test: Ein kleines Energiebündel Abonniere uns
auf YouTube

Die Einschätzung

Zu schön um war zu sein? Wie glaubhaft sind diese Bilder? Die Abbildungen entsprechen der Gerüchte bezüglich des iPhone SE in der vierten Generation, also des wirklich neuen Modells. Das Problem: Dieses wird erst 2023 erwartet, nicht schon 2022. Entweder Apple will uns überraschen, oder aber die Insider hatten hier schon Zugriff auf Zeichnungen des iPhone SE 4, nicht des iPhone SE 3. Ergo: Etwas Hoffnung ist nie verkehrt, aber man sollte doch eine Brise Skepsis nicht vergessen. Insofern, früher oder später wird’s ein solches iPhone SE wohl tatsächlich geben, nur der Zeitplan dafür ist weiterhin fraglich.