Apple muss beim iPad nachbessern: Der Hersteller hat ein Serviceprogramm für ein Modell des Tablets gestartet, dessen Bildschirm Probleme macht.

 

10,5 Zoll iPad Air (2019)

Facts 
10,5 Zoll iPad Air (2019)

iPad Air (3. Generation): Apple tauscht kaputte Displays

Apple hat ein Serviceprogramm für das iPad Air der dritten Generation gestartet: Laut Hersteller kann das Display bei manchen Geräten ohne Vorankündigung kaputt gehen – der Bildschirm bleibt in diesen Fällen schwarz.

„Bevor sich der Bildschirm leert, kann es zu einem kurzen Flackern oder Aufleuchten kommen“, schreibt Apple auf seiner Website. Nicht jedes iPad Air mit 10,5-Zoll-Display ist jedoch möglicherweise betroffen. Das Displayproblem soll sich nur auf einen Teil der Geräte beziehen.

Günstiger als beim Hersteller: iPad-Modelle bei Amazon

Die wichtigsten Funktionen von iPadOS 13 im Video:

iPadOS 13: 7 Top-Funktionen im Video

iPad Air mit Displayproblem: Diese Modelle sind betroffen

Laut Apple tritt das Displayproblem bei iPad-Air-Modellen auf, die zwischen März und Oktober 2019 hergestellt wurden. Betroffene können sich laut Apple an einen autorisierten Apple-Service-Partner wenden, einen Apple Store aufsuchen oder den Support kontaktieren. Der Hersteller tauscht das Display dann kostenlos – bis zu zwei Jahre ab Kaufdatum, ergänzt Macrumors.

Allerdings weist Apple darauf hin, dass das iPad keine weitere Schäden aufweisen darf, die die Reparatur im Rahmen des Serviceprogramms behindern. In diesen Fällen – beispielsweise bei einem gebrochenen Bildschirm – müssen Kunden die Kosten für die zusätzliche Reparatur selbst übernehmen.

Apple hatte in diesem Jahr bereits ein Austauschprogramm gestartet: Dabei tauscht der Hersteller das Smart Battery Case für iPhone XS, XS Max und XR, da der enthaltene Akku nicht in manchen Fällen nicht ordnungsgemäß funktioniert.

Batterien in iPhones und iPads waren in der Vergangenheit bereits häufiger Grund für entsprechende Austauschprogramme: Unter einem Akku, der sich besonders bei Kälte unvorhergesehen und trotz Ladung abschalten konnte, litt beispielsweise das 2015 vorgestellte iPhone 6s. Auch hier tauschte Apple die jeweiligen Batterien anstandslos.