Apples HomePod ist für seinen ausgezeichneten Klang bekannt, doch der hohe Preis wirkt eher abschreckend. Bald schon wird es mit dem kleinen HomePod Mini eine deutlich günstigere Variante geben. Manche Merkmale stehen bereits fest – und auch der Preis ist kein Geheimnis mehr.

 

HomePod

Facts 

HomePod Mini: Smarter Lautsprecher für 99 US-Dollar?

Mit dem HomePod hat Apple seit dem Jahr 2018 einen intelligenten Lautsprecher mit nahtloser Integration von Siri und Apple Music im Programm. Bei einem Preis von derzeit 320,70 Euro überlegen sich Fans aber sicher zweimal, ob der Lautsprecher sein Geld wirklich wert ist. Nun gibt es deutliche Hinweise darauf, dass Apple schon in kurzer Zeit mit einer kleineren und sehr viel günstigeren Variante angreifen möchte.

HomePod bei Apple anschauen

Der HomePod Mini soll nach Informationen eines verlässlichen Leakers bei Weibo für 99 US-Dollar auf den Markt kommen, was derzeit umgerechnet etwas weniger als 84 Euro (ohne Steuer) entspricht. Ob der kleine Speaker hierzulande aber wirklich zu diesem Preis veröffentlicht wird, darf zumindest bezweifelt werden. Fest steht, dass für ihn in jedem Fall sehr viel weniger auf den Tisch gelegt werden muss als für die Standardausführung.

Berichten zufolge wird Apple den HomePod Mini bereits am 13. Oktober beim „Hi, Speed“-Event erstmals zeigen. In den Vorverkauf geht der kleine Siri-Lautsprecher dann am 7. November. Mitte November soll dann der offizielle Start erfolgen. Der HomePod aus dem Jahr 2018 kam erst mit Verzögerung auch nach Deutschland.

Wie schlägt sich der HomePod von Apple mit Google Home und Amazon Echo?

Apple HomePod vs. Google Home vs. Amazon Echo

Kleiner HomePod Mini schrumpft auf 8,4 cm

Wie genau der HomePod Mini ausgestattet sein wird, steht noch nicht fest. Ersten Berichten nach soll er deutlich kleiner werden und nur auf eine Höhe von 8,4 cm kommen. Beim HomePod von 2018 waren es noch 17,3 cm. Als Prozessor soll Apples S5 dienen, der von der Apple Watch Series 5 und Apple Watch SE bekannt ist. Über Radiowellen soll der HomePod Mini genau wissen, wo sich der Kunde befindet, um den bestmöglichen Sound abzuliefern.

Simon Stich
Simon Stich, GIGA-Experte für Smartphones, Mobilfunk und die Gerüchteküche.

Ist der Artikel hilfreich?