Die Apple Watch Ultra geht in den Verkauf und doch wurde die wahrscheinlich brennendste Frage nicht so richtig beantwortet: Wie gut passen eigentlich die bisherigen Armbänder an die neue XL-Smartwatch und wie sieht dies überhaupt aus? Das Video eines Schweizer YouTubers liefert jetzt die erhellende Antwort.

 
Apple
Facts 

Apple selbst bietet die Apple Watch Ultra nur mit drei speziellen Armbandarten an – dem sogenannten „Alpine Loop“, „Trail Loop“ und das für Wassersortler geeignete „Ocean“. Doch grundsätzlich sollten auch die bisherigen Bänder für die Apple Watch passen. Nur zu sehen bekommen wir dies auf Apples Webseite leider nicht. Das „Apple Watch Studio“ schließt nämlich die Apple Watch Ultra explizit aus und erlaubt nur die Konfiguration der normalen Gehäusegrößen in 41 und 45 mm.

Apple Watch Ultra mit den bekannten Armbändern im Video

Was Apple also nicht schafft, leistet jetzt der Schweizer YouTuber Rafael Zeier. In seinem über 17 Minuten langen Video testet er 14 verschiedene Armbänder, darunter in Mehrzahl auch Apple-Originale mit der Apple Watch Ultra. So seht ihr beispielsweise das Stahlgliederarmband, das Leather Loop und sogar einige Hermès-artige-Modelle. Auch das normale Silikonsportband wird mit der Ultra getestet.

Das Ergebnis: Schaut gut aus und passt. Natürlich hat jeder seine persönlichen Favoriten, doch grundsätzlich machen die bisherigen Armbänder eine gute Figur im Zusammenspiel mit der Apple Watch Ultra. Da ist es umso unverständlicher, warum der Hersteller diesen Fakt nicht prominent bewirbt und darstellt. Immerhin dürfte jeder Apple-Watch-Kunde nicht nur ein Armband verwenden wollen. Vor allem wer die Ultra auch mal am Abend ausführen möchte, sucht bestimmt nach einer eleganten Armbandalternative aus Stahl oder Leder. Die offiziellen Bänder richten sich ja doch eher nur an Sportler.

Alle neuen Modelle der Apple Watch in unserer GIGA-Übersicht:

Neue Apple Watches vorgestellt: SE, Series 8 und Apple Watch Ultra Abonniere uns
auf YouTube

Ab sofort im Handel

Insofern ist das Video sicherlich für interessierte Käuferinnen und Käufer eine willkommene Hilfe, um zu sehen, wie einige der beliebtesten Armbänder zusammen mit der Apple Watch Ultra wirken. Wer die neue Smartwatch ab sofort kaufen möchte, muss mindestens 999 Euro ausgeben (bei Amazon ansehen). Klingt viel, doch dafür gibt’s auch jede Menge technischer Highlights und ein übergroßes Titangehäuse.