Samsung wird seine Galaxy-S23-Smartphones zwar erst in einigen Tagen offiziell vorstellen, doch schon jetzt sind alle technischen Daten durchgesickert. Und genau da fällt auf, dass Samsung bei der Ladegeschwindigkeit absolut keinen Fortschritt macht.

Samsung Galaxy S23, Plus und Ultra laden weiterhin langsam

Samsung macht die Galaxy-S23-Smartphones an vielen Stellen besser. Sei es der neue Prozessor, der eine viel höhere Leistung und bessere Effizienz besitzen soll, oder die Kamera, die eine bessere Bildqualität erzeugt. Die geleakten technischen Daten zeigen aber auch, dass Samsung einen Bereich weiterhin nicht anfasst. Es geht um die Ladegeschwindigkeit. Beim Galaxy S23 sind weiterhin maximal 25 Watt möglich, beim Galaxy S23 Plus und Galaxy S23 Ultra mit einem stärkeren Ladegerät maximal 45 Watt (Quelle: WinFuture).

Im Vergleich zu Apple, die ihre iPhones auch nur sehr langsam laden lassen, mag das ausreichend sein, doch andere Hersteller wie Xiaomi können über diese Leistung nur lachen. Xiaomi lädt seine Smartphones mittlerweile standardmäßig mit 120 Watt. Ganz selten sind es 67 Watt. Maximal sind sogar 210 Watt möglich. Und da sprechen wir nicht von High-End-Smartphones, die über 1.000 Euro kosten, sondern von Mittelklasse-Handys im Bereich von 400 Euro. Oppo lädt bald mit 240 Watt. OnePlus ist bei 150 Watt.

Oft wird der Schritt damit begründet, dass der Akku so geschont wird. Aber genau das gilt im Grunde nicht mehr, weil die chinesischen Hersteller einen Trick bei ihren Akkus nutzen. Es handelt sich nämlich um zwei kleinere Akkus, die gleichzeitig geladen werden. Effektiv laden die kleineren Akkus also gar nicht so schnell, in Summe kommen die chinesischen Hersteller aber auf bis zu 240 Watt. Dadurch ist die Belastung für den Akku auch gar nicht so hoch, wie man denken würde.

Die Konkurrenz ist Samsung weit voraus:

Oppo demonstriert 240-Watt-Ladefunktion

Wird Samsung zukünftig etwas daran ändern?

Es wird sicher einen Zeitpunkt geben, an dem Samsung die Ladegeschwindigkeit seiner Smartphones erhöht. Es wird neue Standards geben, sodass die Hersteller darauf aufspringen. Schade ist nur, dass Samsung den Punkt, der den Alltag mit den Smartphones verbessern könnte, so stark ignoriert. Spätestens wenn Apple seine Ladegeschwindigkeit erhöht, dann ist Samsung mit Sicherheit dabei. Doch auch da tut sich aktuell nichts.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.