Bei MediaMarkt ist immer das ein oder andere Schnäppchen zu finden. Vor allem die „Deals des Tages“ bieten oft ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Mit dem aktuellen Angebot hat sich der Elektronikhändler aber keine Freunde gemacht. Das 99-Euro-Smartphone von Samsung sorgt für Hohn und Spott.

 
Media Markt
Facts 

Wer auf der Suche nach einem neuen Smartphone ist und ein begrenztes Budget besitzt, steht oft vor der Frage: Lieber ein aktuelles Modell der Einsteiger- oder Mittelklasse oder doch ein älteres Flaggschiff? Beides hat Vor- und Nachteile. Unterm Strich gewinnt vielfach aber Letzteres. Beim derzeitigen „Deal des Tages“ bei MediaMarkt kann davon aber keine Rede sein.

MediaMarkt verkauft Samsung Galaxy S7 für 99 Euro

Mit großen Worten bewirbt MediaMarkt das Galaxy S7 auf Facebook (Bildquelle: Facebook/MediaMarkt)

Zwar ist der Preis mit 99 Euro denkbar günstig (bei MediaMarkt ansehen), was insbesondere in diesen Inflationszeiten vielen Verbrauchern entgegenkommt. Doch das angebotene Samsung Galaxy S7 hat bereits sechs (!) Jahre auf dem Buckel. Erschienen ist das Samsung-Smartphone im Frühjahr 2016. Entsprechend mager ist aus heutiger Sicht auch die Ausstattung, insbesondere die 32 GB Speicherplatz dürften heutzutage in Windeseile voll sein. Immerhin gibt es aber einen microSD-Slot. Software-Updates darf man jedoch nicht mehr erwarten.

Für einige könnte das Galaxy S7 aber trotzdem noch interessant sein. Entweder als Zweit-Handy oder für Menschen, die unbedingt noch einen physischen Homebutton wollen, nicht auf einen Kopfhöreranschluss verzichten möchten oder Gefallen an den kompakten Ausmaßen finden. Mit seinem 5,1-Zoll-Display und Geräteabmessungen von 142,4 x 69,6 x 7,9 mm ist das Gerät anno 2022 ein echter Winzling.

Trotzdem: Wir von GIGA würden keinem den Kauf des Samsung Galaxy S7 empfehlen – zumal es sich um B-Ware handelt und nicht einmal MediaMarkt selbst der Verkäufer ist, sondern ein kleinerer Händler. MediaMarkt dient hier nur als Marktplatz. Merkwürdigerweise wirbt der Elektronikhändler aber trotzdem groß für dieses Angebot.

Zum Release war das Galaxy S7 noch absolute Spitzenklasse:

Samsung Galaxy S7 im Test Abonniere uns
auf YouTube

Facebook-Nutzer verreißen Samsung-Smartphone

Ähnlich kritisch sehen das auch Nutzer auf Facebook. „Schon dreist ein derart veraltetes Gerät anzubieten, welches nicht mehr mit Sicherheitsupdates versorgt wird. Das sollte man zumindest eindeutig erwähnen“, schreibt etwa ein Nutzer. „Aus welchem alten Lager habt ihr das denn ausgebuddelt?“, fragt ein anderer.