Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Apple
  4. Böse Überraschung für iPhone-Nutzer: Änderung bei wichtiger App

Böse Überraschung für iPhone-Nutzer: Änderung bei wichtiger App

Ohne App Store keine Apps. (© GIGA)

Der App Store gehört mit zu den wichtigsten Apps auf dem iPhone. Wer diesen jetzt öffnet, dem springt eine Änderung direkt und prominent ins Auge. Ab sofort zeigt der App Store nämlich noch mehr Werbung an – eine böse Überraschung. Reklame, die man als Nutzer schlichtweg akzeptieren muss und die leider entsprechend Platz in Anspruch nimmt.

 
Apple
Facts 

Werbung innerhalb von Apples App Store ist nicht neu. Schon seit geraumer Zeit wird diese an verschiedenen Stellen angezeigt. Doch nun legt Apple nochmals nach und sichert sich einen weiteren Werbeplatz innerhalb der App im iPhone – übersehen kann man den dann nicht mehr (Quelle: 9to5Mac).

Anzeige

App Store im iPhone: Ab sofort noch mehr Werbung für Nutzer

Die neue Reklame findet sich nämlich direkt innerhalb der „Heute“-Rubrik, also quasi der Startseite des App Stores. Die sieht jeder, der den App Store einfach nur öffnet. Direkt unterhalb des ersten Hauptfeldes prangt jetzt die entsprechende Anzeige. Um diese zu sehen, müssen die Nutzer auf ihren iPhones nicht mal scrollen.

Der neue Werbeplatz ist nicht zu übersehen. (Bildquelle: Screenshot App Store, GIGA)

Die Anzeige selbst ist sehr simpel gestaltet. Zur Bewerbung stehen allein das App-Symbol, der Namen und ein Untertitel zur Verfügung – mehr nicht. Laut Apple gegenüber den Entwicklern ist es deshalb auch einfacher, eine Genehmigung für die Schaltung von Anzeigen in diesem Bereich zu erhalten. Screenshots oder detaillierte Informationen, die extra geprüft werden müssten, gibt es ja nicht.

Anzeige

Über diese Änderungen im kommenden iOS 17 dürften sich die Nutzer wohl mehr freuen:

iOS 17: Die 5 besten Neuerungen
iOS 17: Die 5 besten Neuerungen Abonniere uns
auf YouTube

Doch was passiert eigentlich, wenn Nutzerinnen und Nutzer auf die neue Anzeige tippen? Direkt geladen wird die App dann natürlich noch nicht, stattdessen geht es zunächst auf eine dezidierte Produktseite mit weiteren Informationen zur App. Doch aufgepasst: Wer nicht das bloße Banner, sondern gezielt den Textbutton „Laden“ auf der Anzeige tippt, der lädt die App nach Bestätigung dann auch direkt aufs iPhone.

Anzeige

Apple macht Ankündigung tatsächlich wahr

Angekündigt hatte Apple diese neue und direktere Werbeform innerhalb des App Stores bereits zuvor und versprach die Änderung für Juli 2023. Allerdings dürfte diese an App-Entwickler gerichtete Information die eigentlichen Anwender nicht wirklich erreicht haben, entsprechend überrascht dürften die nun von der neuartigen Werbeflut im App Store des iPhone sein.

Anzeige