Populärer als WhatsApp, Instagram oder die Corona-Warn-App? Gegenwärtig stürmt eine neue App die Charts in Apples App Store und belegt schon jetzt Platz 1. Von „TravelBoast“ können iPhone-Nutzer derzeit nicht genug bekommen. Doch was kann die App denn überhaupt, wozu ist sie gut, was macht man damit?

 
App Store
Facts 

Regulär finden sich auf den vorderen Rängen in Apples App Store fürs iPhone die Schwergewichte der App-Landschaft – WhatsApp, Instagram, Google Maps, YouTube ... und seit der Pandemie natürlich auch die Corona-Warn-App. Doch keiner der Alteingesessen belegt momentan den ersten Platz. Stattdessen triumphiert „TravelBoast: Meine Routen 3D“ und sichert sich die Spitzenposition – sowohl in Deutschland als auch in den USA. Doch was macht man damit eigentlich?

Animierte Karten fürs iPhone: TravelBoast ist die beliebteste App

Mit „TravelBoast“ erstellen wir Reiserouten, die auf animierten Karten dargestellt werden. Die lassen sich als kurzes Video in sozialen Netzwerken wie TikTok, Instagram und Co. teilen oder auch in eigenen Videoprojekten verwenden. Zur Auswahl stehen verschiedene Karten und Transportmittel – aktuell kann man zwischen 80 verschiedenen Gefährten wählen. Am besten schauen wir kurz in ein Video, um das Konzept dahinter zu verstehen:

TravelBoast-App für iPhone und iPad im Trailer

Wichtig zu wissen: In der Gratis-Version stehen nur bestimmte Transportmittel zur Verfügung. Wer mehr will, muss per In-App-Käufen zahlen. Entweder einzeln pro Gegenstand oder aber man abonniert das Gesamtpaket – monatlich oder jährlich. Kostenpunkt 4,99 Euro (Monat) oder 17,99 Euro (Jahr). Wer nur Werbung und Wasserzeichen loswerden möchte, der braucht aber nur ein beliebiges Modell zu kaufen, beispielsweise ein bestimmtes Flugzeug oder ein Ruderboot für einmalig 1,99 Euro. Weitere Transportmittel kosten natürlich extra. Damit dürfte dann das Geschäftskonzept schnell erklärt sein. Wie man am derzeitigen Erfolg sieht, kommt es an und hält die Nutzerinnen und Nutzer nicht von der App ab.

TravelBoast: Meine Routen 3D

TravelBoast: Meine Routen 3D

ALEXSANDR KUZNETSOV
TravelBoast kurz und anschaulich (Bildquelle: Apple App Store)

Wie gut ist die App, was sagen bisherige Nutzer?

Apropos, die vergeben im App Store gegenwärtig für die App 4,0 von 5 möglichen Sternen bei 54 Bewertungen und sind größtenteils zufrieden. Schauen wir uns mal beispielhaft eine Bewertung näher an:

Perfekte App für Reiserouten
Kinderleichte Bedienung, sehr schöne Animation. Wäre noch perfekter wenn es einen Fahrtenkatamaran geben würde. Ich könnte gerne ein paar Fotos zur Verfügung stellen.

Die App funktioniert sowohl auf iPhone und iPad (ab iOS 12) und auf M1-Macs und belegt etwas mehr als 170 MB Speicherplatz. Kann man in jedem Fall mal ausprobieren – jetzt, wo der Frühling kommt und damit die Reiselust wieder steigt.