Dieser Call of Duty: Modern Warfare-Clip geht auf Reddit gerade durch die Decke und das zu recht. Er ist aber auch ein Musterbeispiel dafür, wie Humor funktioniert.

 

Call of Duty: Modern Warfare

Facts 
Call of Duty: Modern Warfare

Für ausgefeilten Humor sind Call of Duty: Modern Warfare und auch Warzone jetzt nicht gerade bekannt. Das Spiel sorgt eher unfreiwillig für witzige Momente, zum Beispiel wenn euch im Atlas Superstore ein Jeep erwischt oder Rapper Xzibit eure Karre pimpt.

Call of Duty®: Modern Warfare® & Warzone - Season Four Battle Pass Trailer

https://store.playstation.com/de-de/product/EP0002-CUSA15279_00-CODMWSTANDARD001?emcid=di-st-239016&utm_medium=psn&utm_source=giga

Es sind aber in der Regel die Spieler, die für die witzigen Clips sorgen. Manchmal passiert das auch mit Absicht. Der Clip, um den es geht, zeigt zwei der wichtigsten Komponenten: Timing und Pointe.

Unbedingt mit Sound anschauen:

Und jetzt alle: „I can feel it coming in the air tonight, oh Lord.“ Ihr müsst euch übrigens nicht schämen, wenn ihr beim Drum-Solo wild mit den Armen und Händen in der Luft mitgetrommelt habt, das gehört sich an der Stelle so.

Wer das Lied kennt, weiß das die Stelle mit dem Drum-Solo kurz bevorsteht, doch die Verbindung zum Spiel ergibt sich erst als der Spieler mit den Kali-Sticks auf dem Einsatzschild rum trommelt. Wie gesagt, Timing und Pointe.

Der Clip hat bald 40.000 Upvotes und kann sich vor Awards kaum retten. Einfach toll, dieses Internet.