Der Cheater-Albtraum in Call of Duty: Warzone scheint kein Ende zu nehmen. Die Verifizierung des Accounts via SMS sollte eigentlich abschrecken, doch die diese lässt sich für wenig Geld umgehen.

 

Call of Duty: Warzone

Facts 
Call of Duty: Warzone

Das Free2Play-Modell von Call of Duty: Warzone machte es zum Release extrem einfach zu cheaten. Wenn ein Account gebannt wurde, konnten Cheater einfach einen Neuen erstellen.

Call of Duty®: Modern Warfare® & Warzone - Season Four Battle Pass Trailer

https://store.playstation.com/de-de/product/EP0002-CUSA15279_00-CODMWSTANDARD001?emcid=di-st-239016&utm_medium=psn&utm_source=giga

Die SMS-Verifizierung des Accounts sollte das Erstellen von weiteren eigentlich erschweren, doch mittlerweile werden verifizierte Accounts in Massen online zum Kauf angeboten. Für den Stückpreis von zwei Dollar können sie gekauft werden, wer viele nimmt, bekommt Rabatt.

Die Einführung der SMS-Verifizierung half also nur kurz und selbst dort gab es Cheater, die ernsthaft sauer darüber waren.

Aufmerksamkeit erlangten die Account-Käufe durch einen Reddit-Post. Ein Nutzer postete dort einen Screenshot von einem Verkäufer, der erklärt wie verifizierte Accounts funktionieren und bei ihm erstanden werden können. Selbstverständlich gibt es keine Rückerstattungen.

Es scheint, Infinity Ward gelingt es leider nach wie vor nicht, die Cheater in den Griff zu bekommen.