Deadpool 3 wird unter der Flagge von Disney entstehen, was einigen Fans Sorgen macht. Passt eine Figur ins MCU geschweige denn zu Disney. Kevin Feige gibt nun Entwarnung, weder das große Mundwerk noch der schnelle Abzugsfinger des vulgären Söldners müssen an die Leine.

 
Deadpool
Facts 
Deadpool

Nun ist es offiziell: Deadpool 3 wird Teil des Marvel Cinematic Universe und damit Fans des Söldners mit der großen Klappe nicht genau um jenes lose Mundwerk fürchten müssen, gibt der Boss der Marvel Studios noch eine weitere wichtige Info preis: Deadpool 3 wird ein R-Rating anpeilen, also eine Altersfreigabe ab 17 Jahren in den USA.

Deadpool 2: Offizieller HD-Trailer

In einem Interview mit Collider zerstreute Feige die Angst der Fans, Deadpool 3 müsse sich an das familienfreundliche MCU anpassen. Zwar hat Ryan Reynolds mit „Es war einmal ein Deadpool“ durchaus eine Variante des zweiten Kinofilms zustande gebracht, die auch für Kinderohren vertretbar waren, doch ohne seine vulgären Sprüche und der zwar komödiantische, aber doch sehr explizite Grad an Gewalt wäre Deadpool nicht Deadpool.

Bilderstrecke starten(10 Bilder)
Deadpool darf bleiben: Warum das „X-Men“-Universum ein tragischer Clusterfuck ist und einen Neustart verdient

Ebenfalls unvorstellbar wäre Deadpool ohne Ryan Reynolds. Der kanadische Schauspieler hängt bekannter Maßen mit sehr viel Herz an dem Franchise und ist laut Feige auch aktuell mit dem Skript des dritten Teils beschäftigt. Allerdings soll es mit den Dreharbeiten noch ein wenig dauern. Marvel steckt noch mitten in den Produktionen von Spider-Man 3 und Thor 4, danach stehen die Fortsetzungen von Doctor Strange, Captain Marvel und Black Panther an. An eine Produktion ist frühestens 2022 zu denken.

Deadpool 1+2 [Blu-ray]
Deadpool 1+2 [Blu-ray]

Disney+ und Deadpool?

Neben den Filmen gibt es natürlich noch die Serien für Disney+, wo am 15. Januar 2021 schon WandaVision startet. Dazu kündigte Disney erst kürzlich die Serien Loki, The Falcon and the Winter Soldier und Secret Invasion an.

Wie passt Deadpool zu Disney+? Der Streaming-Dienst bietet eigentlich keine Inhalte ab 16 oder 18 Jahren an, doch auch hier gab es erst vor Kurzem eine Ankündigung, die dieses Problem lösen könnte. Unter dem Namen „Star“ wird es ab Ende Februar auch Inhalte für Erwachsene auch Disney+ geben.