Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. Diablo 4: Bittere Enttäuschung für PlayStation- und Xbox-Spieler

Diablo 4: Bittere Enttäuschung für PlayStation- und Xbox-Spieler

Wer Diablo 4 auf Xbox oder PlayStation spielen will, muss wohl oder übel zum Online-Abo greifen. (© GIGA)
Anzeige

Für viele Fans der Diablo-Action-Rollenspielreihe mag das Spiel ein klassisches Singleplayer-Abenteuer sein, aber Blizzard hat andere Pläne. Denn um in den Genuss von Diablo 4 zu kommen, muss man online sein. Das mag für PC-Spieler kein Problem sein, aber für PlayStation- und Xbox-Spieler ist es ein echtes Ärgernis. Denn während PC-Spieler kostenlos online spielen können, bitten Sony und Microsoft ihre Spieler zur Kasse.

Diablo 4: Für PlayStation- und Xbox-Spieler wird es noch teurer

Das Interesse an Diablo 4 ist unfassbar groß – das bewies zuletzt der Start der offenen Beta-Phase am Freitagabend, der die Blizzard-Server an ihre Grenzen brachte. Zahlreiche Fans mussten mitunter über eine Stunde lang warten, um sich über die Server ins Spiel einzuloggen und loslegen zu können.

Anzeige

Dieser Online-Zwang von Diablo 4 steht schon seit Längerem in der Kritik. Viele Spieler machten ihrem Ärger bereits im Forum und auf Twitter Luft und verlangten von Blizzard, einen Offline-Mode nachzureichen. Das würde nicht nur Probleme wie überlastete Server aus der Welt schaffen. Konsolenspieler würden auf diese Weise auch ordentlich Geld sparen können.

Denn wer Diablo 4 auf der PlayStation 4, der PS5, der Xbox One oder Xbox Series zocken will, muss nicht nur 79,99 Euro fürs Spiel berappen, sondern auch PS-Plus-Abonnent bzw. Xbox-Live-Gold- oder Xbox-Game-Pass-Kunde sein. Denn die Online-Funktionen stehen auf den Plattformen nur zahlender Kundschaft zur Verfügung. Zur Erinnerung: Ein Monat PS Plus Essentials kostet 8,99 Euro, das Jahresabo schlägt mit 59,99 Euro zu Buche. Auf der Xbox müssen sich Spieler zwischen Xbox Live Gold (6,99 Euro pro Monat) oder dem Xbox Game Pass (9,99 Euro pro Monat) entscheiden.

Anzeige
Diablo 4 (PlayStation 5)
Diablo 4 (PlayStation 5)
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 22.06.2024 23:12 Uhr

Was bieten Online-Abos wie PS Plus und Game Pass abseits des Zugriffs auf die Online-Funktionen von Spielen? Und lohnt sich das überhaupt? Wir erklären es euch im Video:

Switch Online, Xbox Game Pass und PS Plus – das bieten euch die Abo-Dienste Abonniere uns
auf YouTube

Diablo 4: Offizieller Start steht kurz bevor

Lange müssen sich Diablo-Fans nicht mehr gedulden. Der vierte Teil der Reihe soll bereits am 6. Juni 2023 für PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series und den PC erscheinen. Während der Beta-Phase erwies sich vor allem der Totenbeschwörer als effektive Klasse – ob das auch im vollständigen Spiel der Fall sein wird, bleibt noch abzuwarten.

Anzeige

Wer sich aber schon mal etwas einlesen will, für den haben wir einen entsprechenden Build-Guide erstellt:

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige