Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. Dieser Zelda-Game Boy lässt Fan-Herzen höher schlagen

Dieser Zelda-Game Boy lässt Fan-Herzen höher schlagen

Anzeige

Entwickler und Publisher fluten uns allzu oft mit zahlreichen Versionen und Special Editions zu den verschiedensten Produkten. Auch Merchandise findet man so gut wie an jeder Ecke. Was allerdings hin und wieder heraussticht, sind atemberaubende Fanmade-Produkte. Ein Reddit-Nutzer veröffentlichte dazu ein Beispiel, das Zelda-Fan-Herzen höher schlagen lassen wird.

Zelda-Spiele begleiten uns bereits seit über 30 Jahren. Nach The Legend of Zelda im Jahr 1986, sind inzwischen 19 weitere Hauptspiele und einige Ableger erschienen. Die zentralen Rollen spielen jeher der Protagonist Link, Prinzessin Zelda und Ganon, der den Platz des Antagonisten einnimmt. Zelda gilt inzwischen als eine der erfolgreichsten Action-Adventure-Reihen. Der beliebteste Teil, The Legend of Zelda: Breath of the Wild, verkaufte sich bereits über 16 Millionen Mal.

Anzeige

Im Fall von Reddit-Nutzer Merlin_the_gamer wissen wir nicht, ob ihn ein bestimmter Zelda-Titel zu seinem Werk inspirierte, doch sein Fanmade-Game Boy erregt reichlich Aufmerksamkeit.

Oldie but Goldie und noch immer gern genutzt.

Viele kleine und liebevolle Details

In einem Subreddit zu Games veröffentlichte Merlin_the_gamer ein Foto zu einem ganz besonderem Game Boy. Bemalt, verziert und bestückt mit kleinen und größeren Details sowie Ornamenten, strahlt die kleine Konsole im neuen Glanz. Der Game Boy sieht allerdings nicht nur schön aus, er funktioniert auch noch und auch wenn die Verzierungen die Bedienung gegebenenfalls einschränken könnten, kann man ihn durchaus noch für seinen ursprünglichen Zweck nutzen.

Anzeige

Er ist nicht der einzige Zelda-Fan, der ein atemberaubendes Projekt schuf. Letztes Jahr berichteten wir bereits über Gamer und Fotograf Mason Drumm. Er erstellte gemeinsam mit seinem Vater eine riesige hölzerne Hyrule-Karte. Über 60 Stunden Arbeit stecken dort drin. Wie viele Stunden Merlin_the_gamer in seinen Game Boy steckte, ist leider nicht bekannt – so oder so hat sich seine Arbeit aber definitiv gelohnt.

Anzeige

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige