Disney arbeitet an einem Kinofilm zu Knights of the old Republic

Daniel Hartmann 2

Die Arbeiten an einem Drehbuch zur Adaption von Knights of the old Republic sollen bereits fast abgeschlossen sein und der Auftakt zu einer potenziellen Trilogie sein.

In der Vergangenheit haben sich Filmadaptionen von Videospielen nicht gerade mit Ruhm bekleckert. Da ich gerade vietnam-flashback-artige Erinnerungen an einen Far Cry-Film mit Til Schweiger bekomme (Ja, ich hatte es auch verdrängt), denken wir lieber daran, was für ein gutes Spiel Knights of the old Republic war.

Das Rollenspiel aus dem Jahr 2003 ist auf jeden Fall eine qualitativ hochwertige Vorlage für einen Film. Das Spiel findet in der „Goldenen Zeit“ der Republik seine Handlung, gut 4.000 Jahre vor der Skywalker-Saga, als sowohl Jedi als auch Sith noch zu Tausenden existierten. Biowares Rollenspiel ist unter Fans und Kritikern gleichermaßen beliebt und erfreut sich heute den Titel eines echten Klassikers zu tragen.

NostalGIGA: Star Wars Knights of the old Republic.

Nicht nur die Vorlage macht Hoffnung, sondern auch die verantwortliche Drehbuchautorin. Laeta Kalogridis hat mit ihrer Arbeit an Avatar, Shutter Island und Alita: Battle Angel das Zeug dazu, ein gutes Drehbuch abzuliefern. Laut Buzzfeed ist dieses Drehbuch auch bereits kurz vor der Vollendung, was aber auch heißt, dass die Produktion eventuell erst Jahre später beginnen könnte. Ist ja nicht so, dass Disney mit den geplanten Filmen von Rian Johnson, Benioff-Weiss und der Mandalorien-Serie nichts zu tun hätte. 

Bis wir näheres zur Produktion wissen, beleibt also nur eins zu sagen: „Wehe, ihr vergesst HK-47!“

Nochmal zur Erinnerung, so geht es nicht:

Bilderstrecke starten(22 Bilder)
Das sind die 20 schlechtesten Videospielfilme

Knights of the old Republic ist ein echter Rollenspiel-Klassiker und überzeugt unter anderem mit seinen Charakteren und ihren Geschichten. Lässt sich ein ganzes Rollenspiel überhaupt in ein bis drei Filmen erzählen oder werden hier viele Dinge zu kurz kommen?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung