Disney+ lässt sich zwar auf der PS5 anschauen, doch eine speziell für die Konsole entwickelte Variante gab es bislang nicht. Das könnte sich aber bald ändern, wie ein neuer Leak zeigt. Inhalte von Disney+ kämen so endlich auch mit 4K-Auflösung auf die PlayStation 5.

 
Disney+
Facts 

Disney+: Native PS5-App wohl in Arbeit

Offiziell bestätigt ist es noch nicht, doch Disney dürfte für seinen Streaming-Dienst Disney+ in Kürze eine native App für die PlayStation 5 vorstellen. Das lassen zumindest Screenshots vermuten, die bei Reddit aufgetaucht sind. Die bisherige App von Disney+ dürfte durch die native Variante ersetzt werden. Damit könnten sich Abonnenten endlich auf ein problemloses Abspielen von 4K-Inhalte freuen.

Bei der derzeit noch zur Verfügung stehenden App sollten 4K-Inhalte eigentlich schon seit einem Update im September 2021 möglich sein. Trotz Beschwerden vieler PS5-Kunden hat Disney aber bisher nicht reagiert. Die App kann die Stärken der PS5 nach wie vor nicht voll ausspielen. Dolby Audio oder HDR werden von der App nicht unterstützt, die für die PS4 entwickelt wurde.

Unter dem Codenamen „Vader“ soll an einer neuen App gearbeitet werden, die nicht mehr allzu lange auf sich warten lassen dürfte (Quelle: the_andshrew bei Reddit). Diese bügelt hoffentlich noch ein paar weitere Fehler der bisherigen App aus. Nutzer berichten immer wieder von Audioproblemen, die sich bei anderen Apps auf der PS5 nicht bemerkbar machen.

Diese Games gibt es exklusiv für die PS5:

Exklusivspiele für die PlayStation 5 Abonniere uns
auf YouTube

Disney+ auf der PS5 mit Problemen

Manche Abonnenten von Disney+ nutzen ihre PlayStation 5 mittlerweile schon gar nicht mehr, um sich Filme und Serien über den Streaming-Dienst anzuschauen. Neben den erwähnten Audioproblemen kommt es nicht selten zu unerklärlich hohen Ladezeiten oder die App stürzt gleich ganz ab. Teils ist auch nicht mal ein Login möglich.