Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. Doch kein Flop? FIFA-Alternative feiert überraschenden Meilenstein

Doch kein Flop? FIFA-Alternative feiert überraschenden Meilenstein

Die FIFA-Alternative eFootball feiert einen beeindruckenden Meilenstein. (© Konami Digital Entertainment)

Der Release der FIFA-Alternative eFootball ging katastrophal daneben und eigentlich schien das Schicksal der Reihe bereits besiegelt. Doch Konamis Fußball-Simulation feiert nun einen Meilenstein, der die verfrühten Abgesänge Lügen straft.

Mit eFootball wollte Konami die beliebte Reihe Pro Evolution Soccer neu aufstellen und angesichts der Dominanz von FIFA wieder konkurrenzfähig machen – stattdessen aber wurde das Spiel beim Release im September 2021 von allen Seiten abgestraft, weil es auf beschämende Weise völlig unfertig aufs Spielfeld geworfen worden war.

Anzeige

Rund anderthalb Jahre später hat sich der Sturm rund um eFootball etwas gelegt und Konami kann einen beeindruckenden und überraschenden Meilenstein feiern: Das Fußball-Spiel wurde bislang auf allen Plattformen 600 Millionen Mal heruntergeladen.

eFootball feiert beachtliche Download-Zahl

Obwohl eFootball beim Release völlig zurecht von Fans und Kritikern als absolutes Desaster verurteilt wurde, kann die F2P-Fußball-Simulation nun 600 Millionen Downloads auf den PlayStation- und Xbox-Konsolen, dem PC und Android- und iOS-Geräten verzeichnen. (Quelle: spieletipps)

Anzeige

Anstatt das Spiel für immer in der Bezirksliga versauern zu lassen, haben die Entwickler in den letzten Monaten stetig neue Updates veröffentlicht – dem Spiel fehlen zwar immer noch einige Features und Modi, doch das Gesamtpaket hat sich nach und nach verbessert.

Schaut euch hier den Show-Time-Trailer zu eFootball an:

eFootball 2023 Show-Time-Trailer
eFootball 2023 Show-Time-Trailer

Um den Download-Meilenstein zu feiern, hat Konami eine neue Ingame-Aktion gestartet, bei der Spieler durch das tägliche Einloggen eFootball-Coins verdienen können. Obendrauf  könnt ihr euch den Stürmer-Star Neymar Jr. für euer Dream Team schnappen. (Quelle: Konami)

Anzeige

FIFA-Alternative: PES geht seinen eigenen Weg

Die riesige Anzahl an Downloads von eFootball hängt natürlich auch damit zusammen, dass das Spiel Free-to-Play ist und Gamer für die Basis-Version des Spiels somit nicht bezahlen müssen. Obwohl das Spiel damit einen ungewöhnlichen und für manche eher unattraktiven Weg geht, hat es das Game offensichtlich geschafft, eine Community abseits von Platzhirsch FIFA aufzubauen.

FIFA hat derzeit mit ganz anderen Problemen zu kämpfen – ein Gerichtsurteil macht EA jetzt Sorge:

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige