Falls ihr keine Zeitreisenden seid und deshalb bereits alles über die PS5 sowie deren kommende Spiele wisst, solltet ihr heute einschaltet: Jenes PS5-Event, auf das alle gewartet haben, findet da nämlich statt. Wir zeigen euch, wo und wann ihr einschalten müsst.

 

PlayStation 5

Facts 
PlayStation 5

Es ist soweit. Oder fast, je nachdem, wann genau ihr das gerade lest. Vielleicht ist das Event auch schon vorbei, aber dann haben wir garantiert die ein oder andere Nachricht darüber verfasst, die ihr ohne große Probleme auf unserer Startseite finden werdet: Der lang und sehnlich erwartete PS5-Stream Future of Gaming steht vor unserer virtuellen Haustür, er soll am 11. Juni 2020 um 22 Uhr europäischer Zeit stattfinden.

Streamen könnt ihr das PS5-Event auf YouTube, wenn ihr zur rechten Zeit einschaltet:

 

 

Was erwartet uns im Future-of-Gaming-Stream? So genau weiß das keiner, allerdings hoffen wir doch, wenigstens ein paar Krümel von der Zukunft des Gaming sehen zu dürfen; sonst wäre der Name nicht ganz fair, oder? Im besten Fall stellt Sony uns heute Abend die PS5 vor und lüftet endlich das Geheimnis um das Aussehen der Konsole. Und darum, ob sie wirklich so ... seltsam ... aussieht, wie das Dev-Kit.

Zudem ist es ziemlich wahrscheinlich, dass einige erste PS5-Titel vorgestellt werden, womöglich gespickt mit Neuankündigungen. Falls euch die PS5 interessiert, solltet ihr das Event nicht verpassen.

Ursprüngliche News vom 9. Juni, 09:17 Uhr

Offizielles PS5-Event hat neuen Termin, und der ist sehr bald

Ursprünglich sollte das Event, das allerlei Enthüllungen rund um die PlayStation 5 enthalten soll, bereits am 4. Juni 2020 stattfinden. Sony hat dieses verschoben, um den Stimmen der #BlackLivesMatter-Bewegung Gehör zu verschaffen. Jetzt müssen sich die Fans allerdings nicht mehr lang gedulden, denn Sony bestätigte nun offiziell den neuen Termin.

Das „Future of Gaming“-Event findet am Donnerstag, den 11. Juni um 22:00 Uhr statt und soll ungefähr eine Stunde dauern, zusätzlich sind Pre- und Aftershows geplant.

Originalmeldung vom 5. Juni 2020 um 09:35 Uhr:

PS5-Event soll doch nicht mehr so lange auf sich warten lassen

Im Zuge der #BlackLivesMatter-Bewegung hat Sony sein PS5-Event vom 04. Juni auf unbestimmt Zeit verschoben, ein neuer Termin steht noch aus. Jetzt meldet sich der Entwickler mit einem kleinen Update, und erklärt, dass wir alle sehr bald mehr wissen werden.

Nicht nur Sony hat sein PS5-Event verschoben, auch Entwickler wie CD Projekt Red oder Activision haben Events zu Cyberpunk 2077 oder Spiele-Seasons nach hinten gerückt, um nicht von der Protestbewegung #BlackLivesMatter abzulenken. Damit krabbelt der Summer of Gaming – wie ihn einige nennen – weg von Anfang Juni ans Ende des Monats, oder noch weiter in die Zukunft hinein.

Ende Juni? Anfang, Mitte Juli? Wann genau Spieler nun mit dem Reveal der ersten PS5-Spiele rechnen können (und womöglich mit einem Bild von der Next-Gen-Konsole) hat Sony noch nicht verraten. Dafür hat der Entwickler die Beschreibung des YouTube-Videos „PS5 – The Future of Gaming“ geändert, und zwar zu:

„Update: Dieses Event wurde verschoben. Wir werden uns bald bei euch mit einem neuen Datum melden.

Es sei anzunehmen, dass Sony ebenso wie CD Projekt Red den Zeitraum Ende des Monats wählt: Das Event zu Cyberpunk 2077 etwa soll nun am 25. Juni stattfinden. Letztendlich entscheidet sich die Wahl des Termins sicherlich auch je nachdem, wie sich die Proteste in den USA und auf der Welt entwickeln. Derweil hat das PlayStation-Magazin UK bereits eine Liste mit 38 kommenden PS5-Spielen veröffentlicht – ich nehme an, einige darunter sollten eigentlich erst zum PS5-Event vorgestellt werden.

Bilderstrecke starten(14 Bilder)
PS5: 13 Spiele, die auf der Next-Gen-Konsole nicht fehlen dürfen

Ursprüngliche Nachricht vom 02. Juni, 11:36

PlayStation 5: Sony verschiebt heiß erwartetes Event aus gutem Grund

Am 29. Mai kündigte Sony das The Future of Gaming-Event an. Der Konzern verriet, dieses würde „mehr als eine Stunde“ Enthüllungen für die PS5 enthalten und sich speziell auf die Spiele der nächsten Generation konzentrieren. Etwas, das Sony bisher gut unter Verschluss hielt, auch wenn die eine oder andere Information bereits fiel.

Das Event sollte ursprünglich am 4. Juni 2020 stattfinden, Fans werden sich nun aber noch etwas gedulden müssen.

Bis das Design der PS5 preisgegeben wird, müssen wir noch etwas warten - doch so könnte sie aussehen.

Bilderstrecke starten(15 Bilder)
Design, Aussehen und Bilder der PlayStation 5: Fan-Designs versus Realität

Auch die Gaming-Welt zeigt Anteilnahme

Über den offiziellen Twitter-Account gab Sony bekannt, dass sie sich dazu entschlossen haben, das geplante Event bis auf Weiteres zu verschieben. Vermutlich hängt das mit den landesweiten Protesten in den USA zusammen, die durch den Mord an George Floyd letzte Woche in Minneapolis ausgelöst wurden. Es heißt:

„Wir haben beschlossen, die für den 4. Juni geplante PlayStation 5-Veranstaltung zu verschieben. Wir haben zwar Verständnis dafür, dass sich Spieler auf der ganzen Welt darauf freuen, PS5-Spiele zu sehen, aber wir sind nicht der Meinung, dass jetzt die Zeit zum Feiern ist. Für den Moment wollen wir uns zurückhalten und wichtigere Stimmen zu Wort kommen lassen.“

Wann die Veranstaltung nachgeholt wird, ist noch nicht bekannt. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Jasmin Peukert
Jasmin Peukert, GIGA-Expertin für Games, Anime, Final Fantasy 14 und League of Legends.

Ist der Artikel hilfreich?