Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Energie
  4. Entwarnung für Erstkäufer: Balkonkraftwerk-Speicher arbeitet mit neuer Generation zusammen

Entwarnung für Erstkäufer: Balkonkraftwerk-Speicher arbeitet mit neuer Generation zusammen

Anker hat zwar die Solix Solarbank 2 vorgestellt, doch die erste Generation (Bild) wird nicht vergessen. (© GIGA)
Anzeige

Anker war einer der ersten Anbieter, der mit der Solix Solarbank einen Akku-Speicher für Balkonkraftwerke vorgestellt hat. Die erste Generation hatte einige Schwächen, die Anker mit der zweiten Generation behoben hat. Wollt ihr umsteigen, aber habt noch die erste Generation, dann gibt es jetzt gute Nachrichten für euch. Ihr müsst den alten Speicher nämlich nicht wegschmeißen, wenn ihr euch für die neue Generation entscheidet.

Anker Solix Solarbank 2 mit erster Generation kompatibel

Die Anker Solix Solarbank hat im Test grundsätzlich überzeugt. Es gab aber auch einige Schwächen, die das Unternehmen bis heute nicht behoben hat. Das wird Anker auch regelmäßig vorgeworfen, wenn beispielsweise bei Facebook etwas zur neuen Solix Solarbank 2 gepostet wird, die ihr jetzt kaufen könnt (bei Anker anschauen). Vermutlich auch deswegen soll die erste Generation nun doch mit der zweiten Generation kompatibel werden, dabei wurde das bei der Vorstellung eigentlich ausgeschlossen. Nun soll es im 4. Quartal 2024 ein Update geben, mit dem ihr die erste Solix Solarbank als Zusatzakku für die Solix Solarbank 2 nutzen könnt (Quelle: Caschy).

Anzeige

Wie genau das am Ende umgesetzt wird, ist nicht bekannt. Immerhin ist die Solix Solarbank 2 stapelbar und hat einen speziellen Anschluss zur Erweiterung der Speicherkapazität des Akkus. Vermutlich wird es ein spezielles Kabel oder etwas Ähnliches geben. Anker hat in jedem Fall noch genug Zeit, um sich eine Lösung auszudenken.

Anker Solix Solarbank 2 Pro
Anker Solix Solarbank 2 Pro
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 17.07.2024 02:32 Uhr

Taugt die Anker Solix Solarbank 2 etwas?

Das wäre zumindest ein kleines Trostpflaster für alle, die mit der ersten Generation nicht zufrieden sind und Anker nun doch noch eine zweite Chance geben wollen. Die zweite Generation macht wohl alles besser, wie ich schon in ersten Erfahrungsberichten und Videos gesehen habe. Zumindest die Einschränkungen, die ich auch bei der ersten Generation im Test kritisiert habe, wurden wohl alle beseitigt. Zudem erlaubt das Smart Meter fast eine Nulleinspeisung. Es dürfte sich also lohnen, noch einmal Geld in die Hand zu nehmen, wenn ihr ein großes Balkonkraftwerk habt und keine Energie verschwenden wollt. Mehr dazu im Test, wenn mein Testgerät der Solix Solarbank 2 irgendwann ankommt.

Anzeige

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige